Ausführliche Antworten zum November-Quiz

Luther und die Lutheriden
Was der Busboykott in Montgomery mit einem Luther zu tun hat? Naja, nicht mit dem Reformator, aber mit einem anderen

Woran erinnern Lutheraner am Reformationstag?

A.   an Luthers Geburt
B.   an den Türbeschlag der Schlosskirche
C.   an Luthers Veröffentlichung der 95 Thesen
D.   an Luthers Hochzeit

Richtig C: Auch wenn Luther seine 95 Thesen über den Ablass nicht an die Tür der Schlosskirche zu Wittenberg nagelte: Am 31. Oktober 1517 stellte er sie zur Debatte und verschickte sie unter anderem an den Bischof zu Mainz. In den Thesen kritisierte er den Verkauf von Ablassbriefen und rief zu ernsthafter Reue und Buße auf. Luthers Mitstreiter Philipp Melanchthon berichtete später, Luther habe sie ans Tor der Wittenberger Schlosskirche geschlagen. Ob das so stimmt, wird heute vielfach angezweifelt. - Jährlich wird am 10. November auf dem Erfurter Domplatz Luthers Geburtstag gedacht.

 

Was war der Grund für den "Montgomery-Bus-Boykott"?

A.   ein erhöhtes Fahrentgeld
B.   rassistische Diskriminierung
C.   übertrieben freundliches Personal
D.   die Klimakatastrophe

Richtig B: Am 1. Dezember 1955 weigerte sich die Afroamerikanerin Rosa Parks, einem Weißen ihren Platz im Bus frei zu machen - was im US-Staat Alabama gegen das Gesetz verstieß. Ein Gerichtsverfahren gegen Parks löste den Busboykott von Montgomery unter Führung des Pastors Martin Luther King aus, der weltweit Aufmerksamkeit erregte. 1956 entschied das US-Bundesgericht, Rassentrennung sei verfassungswidrig.

 

Wer oder was sind die Lutheriden?

A.   eine Inselgruppe bei Schottland
B.   Gedanken eines Reformators
C.   die Nachfahren von Martin Luthers Familie
D.   eine seltene Schuppenflechte

Richtig C: Nachfahren der näheren Verwandten Martin Luthers (1483-1546) nennen sich Lutheriden. Es sind heute Urenkel der 15. und spätere Generationen. Direkte Nachfahren des Reformators leben heute allerdings nicht mehr. Martin Luthers letzter direkter Nachfahr heiß Martin Gottlob Luther. Er starb 1759. - Die Inseln vor Schottland heißen Hebriden.

Leseempfehlung

Woher kommt Pfingsten, welches Dilemma löste es - und wer erdachte das Neue Testament? Drei Fragen, drei Antworten
Wer war's und was aßen sie? Fragen und Antworten zu den Ostererzählungen der Bibel
Das Johannesevangelium erzählt nichts vom Abendmahl - wovon dann? Fragen rund um ein zentrales christliches Symbol
Da waren ganz schön viele Protestanten unterwegs, in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts
Bibelquiz
Was sind Exegesen, Synopsen und Konkordanzen? Ein Quiz über schwierige Wörter aus der Theologenzunft

Neue Lesermeinung schreiben

Wir freuen uns über einen anregenden Meinungsaustausch. Wir begrüßen mutige Meinungen. Bitte stützen Sie sie mit Argumenten und belegen Sie sie nachvollziehbar. Vielen Dank! Damit der Austausch für alle ein Gewinn ist, haben wir Regeln:

  • keine werblichen Inhalte
  • keine Obszönitäten, Pornografie und Hasspropaganda
  • wir beleidigen oder diskriminieren niemanden
  • keine nicht nachprüfbaren Tatsachenbehauptungen
  • Links zu externen Webseiten müssen zu seriösen journalistischen Quellen führen oder im Zweifel mit einem vertretbaren Prüfaufwand für die Redaktion verbunden sein.

Die Redaktion behält sich das Recht vor, Beiträge zu bearbeiten, macht dies aber stets kenntlich. Wir zensieren nicht, wir moderieren.
Wir prüfen alle Beiträge vor Veröffentlichung. Es besteht kein Recht auf Publikation eines Kommentars.