Politik und Gesellschaft

Politik und Gesellschaft
Nichts ist alternativlos!
Die Zukunft ist offen. Claus von Wagner im Video:
Die goldene Regel
Menschenpflichten sind so wichtig wie Menschenrechte, werden aber immer wieder vergessen. Aleida Assmann holt
"Töchter gehören in die Schule"
In Malawi werden sehr viele Kinderehen geschlossen. Eine energische Frau ist dabei, das zu ändern
Was macht eigentlich... Amin Ballouz, 58, der Landarzt aus der Uckermark, der so "jut piekt"?
Stein mit Hakenkreuz: Der beliebte Landarzt aus dem Libanon in der Uckermark hat Angst

Alle Inhalte zu: Politik und Gesellschaft

Das Kirchentagsmotto "Du siehst mich" hat so manchen zu Wortspielen rund um "sehen" angestachelt. Und doch: Statt Narzissmus à la "Hoffentlich haben mich alle gesehen" geht es in Berlin darum, auf den anderen zu achten, nach draußen zu gehen, sich zu engagieren
Die Veranstaltungen des Kirchentag wirken wie Fremdkörper im wenig religiösen Berlin. Dann wird auch noch Abendmahl am ehemaligen Todesstreifen der Berliner Mauer gefeiert, das an ein Picknick erinnert - darf man das?
Wir kennen nur das Drehbuch für den Krieg, sagen viele Kolumbianer. Frieden – das ist harte Arbeit
Porträt Hip-Hopper El AKA
Im Viertel Comuna 13 verbreiten Drogengangs Angst und Schrecken. Der Rapper A.K.A. will Jungs von der Straße holen
Sheikh Ahmad Masaa al-Tayyeb auf dem Kirchentag in Berlin
Der ägyptische Großimam tritt beim Kirchentag für religiösen Respekt ein. Das war nicht immer so klar von ihm zu hören. Aber gerade deshalb wurde er zum Liebling der Kirchentagsbesucher
Der Klimawandel und die Energiewende: Wie schnell müssen wir raus aus der Kohle, was wird dann aus den Revieren, welche Rolle spielen die USA und welche die Kirche? Es geht um die Zukunft
Der Mann ist wirklich gut: Obama singt ein Loblied auf die Jugend. Merkel beweist Humor. Zu den brisanten Themen erfährt man aber nichts Neues von den Politikern
Das sollte eigentlich ein Bericht über den offiziellen Eröffnungsgottesdienst am Brandenburger Tor werden. Und vom quirligen Abend der Begegnung. Es kam anders.
Entweder es ist Migräne. Dann hat man Schmerzen. Oder es ist ein Problem. Dann hat man ein Problem.
Der Erzbischof von Bangui, Dieudonne Nzapalainga (l) Dieudonne Nzapalainga (l) und der Vertreter Banguis Muslimgemeinde Imam Oumar Kobine Layama (r) treffen sich mit älteren Klerikern, Friedenstruppen und Menschen aus Bangui
Anführer der Religionen beim Wort nehmen, wenn sie vom Frieden reden