Antworten zum Osterrätsel 2020

Von Ostern erzählt
Quiz

Klaas Neumann

Quiz

Wer war's und was aßen sie? Fragen und Antworten zu den Ostererzählungen der Bibel

Wer bittet Jesus: "Bleibe bei uns; denn es will Abend werden"?
A    Der reiche Kornbauer
B    Die Emmausjünger
C    Der arme Lazarus
D    Der verlorene Sohn

Richtig B: Zwei Jünger gehen am dritten Tag nach der Kreuzigung von Jerusalem nach Emmaus. Sie treffen auf Jesus, den Auferstandenen, erkennen ihn aber nicht. In Emmaus will Jesus weitergehen. Die Jünger bitten ihn: "Bleibe bei uns; denn es will Abend werden, und der Tag hat sich geneigt." Jesus bleibt. Als er ihnen das Brot bricht, bemerken sie, wer er ist. Da verschwindet er vor ihren Augen (Lukas 24,13-31)

 

Wer legt seine Finger in die Wunden des Auferstandenen?
A    Maria Magdalena
B    Der verräterische Judas
C    Der ungläubige Thomas
D    Der verleugnende Petrus

Richtig C: Das ist fast schon ein geflügeltes Wort: Der "ungläubige Thomas" ist nicht dabei, als die Jünger versammelt sind und der auferstandene Jesus ihnen erscheint. Als die Jünger Thomas von dieser Erscheinung berichten, sagt er: "Wenn ich nicht in seinen Händen die Nägelmale sehe und lege meinen Finger in die Nägelmale und lege meine Hand in seine Seite, kann ich's nicht glauben." Nach acht Tagen erlebt Thomas, wie Jesus abermals im Jüngerkreis erscheint. Und Jesus fordert ihn auf: "Reiche deinen Finger her und sieh meine Hände, und reiche deine Hand her und lege sie in meine Seite, und sei nicht ungläubig, sondern gläubig!" Die Erzählung endet mit dem Ausspruch Jesu: "Selig sind, die nicht sehen und doch glauben!" (Johannes 20,24-29) - Maria Magdalena ist, laut einigen Evangelien, die erste Zeugin der Auferstehung. Judas und Petrus distanzieren sich von Jesus vor seiner Kreuzigung.

Was essen die Jünger mit ihm?
A    Hühnerschenkel in Thymiansauce
B    Fisch und Brot
C    Ostereier
D    Brot und Wein

Richtig B: Nach dem österlichen Fischzug (Johannes 21) isst der auferstandene Jesus Fisch und Brot mit seinen Jüngern. - Nach einer anderen Ostererzählung begleitet der Auferstandene zwei Jünger nach Emmaus (Lukas 24). Er sitzt mit ihnen zu Tisch, bricht das Brot, und als sie ihn erkennen, entschwindet er vor ihren Augen.

Neue Lesermeinung schreiben

Wir freuen uns über einen anregenden Meinungsaustausch. Wir begrüßen mutige Meinungen. Bitte stützen Sie sie mit Argumenten und belegen Sie sie nachvollziehbar. Vielen Dank! Damit der Austausch für alle ein Gewinn ist, haben wir Regeln:

  • keine werblichen Inhalte
  • keine Obszönitäten, Pornografie und Hasspropaganda
  • wir beleidigen oder diskriminieren niemanden
  • keine nicht nachprüfbaren Tatsachenbehauptungen
  • Links zu externen Webseiten müssen zu seriösen journalistischen Quellen führen oder im Zweifel mit einem vertretbaren Prüfaufwand für die Redaktion verbunden sein.

Die Redaktion behält sich das Recht vor, Beiträge zu bearbeiten, macht dies aber stets kenntlich. Wir zensieren nicht, wir moderieren.
Wir prüfen alle Beiträge vor Veröffentlichung. Es besteht kein Recht auf Publikation eines Kommentars.