Antworten zum September-Quiz über Sukkoth und Jom Kippur

Jüdischer Herbst

Welcher Brauch hat mit dem jüdischen Sukkoth-Fest zu tun?

A.   nach und nach acht Lichter am Leuchter anzünden
B.   das Haus von allem Gesäuerten zu reinigen
C.   mit Tuten, Rasseln und Ratschen zu lärmen
D.   eine Laubhütte zu bauen

Richtig D: Sukkoth ist das jüdische Laubhüttenfest zur Erntezeit. Es erinnert an die biblische Zeit der Wüstenwanderung. Juden bauen Laubhütten, in denen sie auch essen und schlafen. - Die Lichter glänzen nach und nach am Leuchter für Chanukka (das winterliche Lichterfest). Vor Pessach reinigt man das Haus von Gesäuertem. An Purim lärmen Kinder, wenn man ihnen vom Bösewicht Haman vorliest, der die Juden umbringen wollte.

 

Wohin schickte man ursprünglich den Sündenbock?

A.   übern Jordan
B.   in die Wüste
C.   ins Wildgehege
D.   zum Schlachter

Richtig B: Zur Entsühnung des Volkes übertrugen Priester in biblischer Zeit Israels Sünden auf einen Ziegenbock und jagten ihn in die Wüste (3. Mose 16). Das geschah am Versöhnungstag, Jom Kippur, einem Feiertag im Herbst, an dem sich fromme Juden bis heute mit ihren Mitmenschen versöhnen. Umgangssprachlich gilt als Sündenbock, wem zu Unrecht die Schuld zugeschoben wird.

 

Wer baute den ersten Tempel in Jerusalem?

A.   König David
B.   König Salomo
C.   König Herodes
D.   Suleiman der Prächtige

Richtig B: König David hatte zuvor zwar Jerusalem erobert und die Bundeslade hierher geholt, einen Tempel baute er aber nicht. Erst Salomo, Sohn Davids, ließ um etwa 1000 vor Christus den Tempel in Jerusalem errichten. Als die Babylonier 586 Jerusalem eroberten, zerstörten sie diesen ersten Tempel. – Den zweiten Tempel, wie Jesus ihn kannte, hatte König Herodes um 21 vor Christus erbauen lassen. Suleiman der Prächtige ließ die heutige Altstadtmauer um Jerusalem errichten.

Leseempfehlung

Was war das Paradies noch mal, wer Lilith? Und was bewachen die Cherubim. Die ausführlichen Antworten zum Quiz
Woher kommt Pfingsten, welches Dilemma löste es - und wer erdachte das Neue Testament? Drei Fragen, drei Antworten
Wer war's und was aßen sie? Fragen und Antworten zu den Ostererzählungen der Bibel
Das Johannesevangelium erzählt nichts vom Abendmahl - wovon dann? Fragen rund um ein zentrales christliches Symbol
Da waren ganz schön viele Protestanten unterwegs, in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts
Bibelquiz
Was sind Exegesen, Synopsen und Konkordanzen? Ein Quiz über schwierige Wörter aus der Theologenzunft
Quiz - Weise aus dem Orient

Neue Lesermeinung schreiben

Wir freuen uns über einen anregenden Meinungsaustausch. Wir begrüßen mutige Meinungen. Bitte stützen Sie sie mit Argumenten und belegen Sie sie nachvollziehbar. Vielen Dank! Damit der Austausch für alle ein Gewinn ist, haben wir Regeln:

  • keine werblichen Inhalte
  • keine Obszönitäten, Pornografie und Hasspropaganda
  • wir beleidigen oder diskriminieren niemanden
  • keine nicht nachprüfbaren Tatsachenbehauptungen
  • Links zu externen Webseiten müssen zu seriösen journalistischen Quellen führen oder im Zweifel mit einem vertretbaren Prüfaufwand für die Redaktion verbunden sein.

Die Redaktion behält sich das Recht vor, Beiträge zu bearbeiten, macht dies aber stets kenntlich. Wir zensieren nicht, wir moderieren.
Wir prüfen alle Beiträge vor Veröffentlichung. Es besteht kein Recht auf Publikation eines Kommentars.