Vergangenheit und Vermächtnis

Die chrismon-CD-Tipps im Januar: The Passion Of Musick und Dub Syndicate

Vergangenheit

 PR
Englands politische Unruhen im 17. Jahrhundert machten den Rückzug in Pubs, Salons und Wohnzimmer notwendig. Und dort wurde dann auch musiziert. Die Blockflötistin Dorothee Ober­linger wählte mit dem Gambisten Vittorio Ghielmi für ihre Ensembles vielfältige und mitreißende britische Barockmusik aus, die Spannendes über Land und Leute erzählt.

The Passion of Musick: Ensemble 1700, Il suonar parlante, dhm

Hoerbeispiel The Passion Of Musick

Vermächtnis

 PR
Er war einer der besten Reggae-Schlagzeuger seiner Zeit: Lincoln Valentine „Style“ Scott. Am 9. Oktober 2014 wurde er in ­seinem Haus in Jamaica erschossen. Da waren die Auf­nahmen für das neue Album seines Projekts Dub Syndicate gerade fertig geworden. Nun wird es zu seinem Vermächtnis – federnd groovend, mit viel Licht zwischen den Klängen.

Dub Syndicate: Hard Food, Echo Beach

Hoerbeispiel Dub Syndicate - Hard Food

Leseempfehlung

Nils Landgren im Interview über Weihnachten mit Freunden, Kirchen und die stille Kraft der Musik
Die chrismon-CD-Tipps im November: Erlend Øye und Ensemble 23+12

Neue Lesermeinung schreiben

Wir freuen uns über einen anregenden Meinungsaustausch. Wir begrüßen mutige Meinungen. Bitte stützen Sie sie mit Argumenten und belegen Sie sie nachvollziehbar. Vielen Dank! Damit der Austausch für alle ein Gewinn ist, haben wir Regeln:

  • keine werblichen Inhalte
  • keine Obszönitäten, Pornografie und Hasspropaganda
  • wir beleidigen oder diskriminieren niemanden
  • keine nicht nachprüfbaren Tatsachenbehauptungen
  • Links zu externen Webseiten müssen zu seriösen journalistischen Quellen führen oder im Zweifel mit einem vertretbaren Prüfaufwand für die Redaktion verbunden sein.

Die Redaktion behält sich das Recht vor, Beiträge zu bearbeiten, macht dies aber stets kenntlich. Wir zensieren nicht, wir moderieren.
Wir prüfen alle Beiträge vor Veröffentlichung. Es besteht kein Recht auf Publikation eines Kommentars.