Umfrage: Worauf man so stolz ist, dass man es anderen erzählt

Darauf bin ich stolz!
Umfrage-Grafik - Darauf bin ich stolz!

chrismon

Und zwar so sehr, dass ich auch anderen Menschen davon erzähle . . .

­Wer über 60 ist oder in Ostdeutschland lebt, ist besonders stolz auf die eigenen Kinder: 79 beziehungsweise 68 Prozent aus diesen ­beiden Gruppen erzählen gern vom Nachwuchs. Den jungen Menschen ist nichts heiliger als ihr Smartphone? Von wegen! Nur neun Prozent der Befragten zwischen 14 und 29 Jahren prahlen mit ihrem Handy. Ihnen ist der Sport wichtig. Fast jede(r) Zweite würde erzählen, wenn es beim Laufen gut läuft.

Infobox

Vollständige ­Ergebnisse und exakte Fragestellung der repräsentativen Umfrage (1021 Befragte) unter  chrismon.de/umfrage

Quelle: Kantar EMNID-Institut im Auftrag von chrismon. Maximal drei Nennungen waren möglich.

Leseempfehlung

Ja, es ist schwierig, so ehrlich zu sein. Hand aufs Herz: Wovor drücken Sie sich?

Neue Lesermeinung schreiben

Wir freuen uns über einen anregenden Meinungsaustausch. Wir begrüßen mutige Meinungen. Bitte stützen Sie sie mit Argumenten und belegen Sie sie nachvollziehbar. Vielen Dank! Damit der Austausch für alle ein Gewinn ist, haben wir Regeln:

  • keine werblichen Inhalte
  • keine Obszönitäten, Pornografie und Hasspropaganda
  • wir beleidigen oder diskriminieren niemanden
  • keine nicht nachprüfbaren Tatsachenbehauptungen
  • Links zu externen Webseiten müssen zu seriösen journalistischen Quellen führen oder im Zweifel mit einem vertretbaren Prüfaufwand für die Redaktion verbunden sein.

Die Redaktion behält sich das Recht vor, Beiträge zu bearbeiten, macht dies aber stets kenntlich. Wir zensieren nicht, wir moderieren.
Wir prüfen alle Beiträge vor Veröffentlichung. Es besteht kein Recht auf Publikation eines Kommentars.

Lesermeinungen

Sehr geehrte Chrismon Redaktion,
in Ihrem Heft vom 01. 2021 ist eine Umfrage „Darauf bin ich stolz“
Stolz sein ist egoistisch und hochmütig, damit verbinde ich, dass man sich über die Menschen stellt und sich als perfekt bezeichnet.
Ich benutze nie den Satz „ich bin stolz auf Dich, dass Du die Prüfung bestanden hast“ - (nur ein Beispiel) , sondern sage „ich gratuliere Dir, oder, herzlichen Glückwunsch, oder, ich bin glücklich, oder froh, dass Du die Prüfung bestanden hast“.
Mit guten Wünschen für ein erfolgreiches Jahr 2021,
Georgia Williams