Ursula Ott

Lena Uphoff

Ursula Ott ist Chefredakteurin von chrismon und Chefredakteurin von evangelisch.de. Sie studierte Diplom-Journalistik in München und Paris und besuchte die Deutsche Journalistenschule in München. Sie arbeitete als Gerichtsreporterin bei der "Frankfurter Rundschau", als Redakteurin bei "Emma", als Autorin und Kolumnistin bei der "Woche", bei der "Brigitte" und bei "Sonntag aktuell" sowie als freie Autorin für Radio und Fernsehen.

Alle Beiträge von Ursula Ott

Ya basta!
Im Viertel Comuna 13 verbreiten Drogengangs Angst und Schrecken. Der Rapper A.K.A. will Jungs von der Straße holen
Ach, wie schön das war, als wir noch Probleme hatten
Entweder es ist Migräne. Dann hat man Schmerzen. Oder es ist ein Problem. Dann hat man ein Problem.
Und wie, bitte, geht Frieden?
Wir kennen nur das Drehbuch für den Krieg, sagen viele Kolumbianer. Frieden – das ist harte Arbeit
Bitte nicht mehr dauernd ­gerne sagen
Waren wir nicht kürzlich noch die Service­wüste „Muss das sein?“
Darüber kann man doch nicht mehr streiten!
Wie mit Beleidigungen und Volksverhetzung umgehen? Medienanwalt Christian Schertz und Kirchentagspräsidentin Christina Aus der Au
Sie will nicht aufgeben, niemals
Missbraucht mit 14 Jahren. Wie lebt man damit weiter? Eine Kolumbianerin erzählt
Der Witz am Ereignis: Es passiert
Man kann es nicht beeinflussen, das ist der Witz am Ereignis. Oder man macht einen Fehler. Dann muss man dafür geradestehen. Das ist natürlich lästig, ­drum schiebt man die Verantwortung ­gerne ab. Aufs Ereignis. Uups, ein Fehler!
Eigentlich bin ich gar nicht so alt
Warum nur soll man forever 33 sein? 53 ist doch viel schöner, findet Ursula Ott
Wie ein langgezogener Gartenschlauch
Wer etwas einkauft oder sich professionell beraten lässt, muss die Dienstleistung danach oft bewerten. Das nervt
Sinn stiften, aber umständlich
Wenn das Martin Luther erlebt hätte: Das "Narrativ" macht zurzeit die Runde. Ursula Ott ist genervt von ihm