Klaus Florian Vogt

Klaus Florian Vogt

Dirk von Nayhauß

Klaus Florian Vogt

Klaus Florian Vogt, geboren 1970, ist Tenor. Bekannt ist er vor allem als Wagner-Sänger. 1988 bis 1997 war er Hornist beim Philharmonischen Staatsorchester Hamburg, parallel studierte er Gesang. Der Durchbruch als Heldentenor gelang ihm 2002 mit seiner Lohengrin-Interpretation am Theater Erfurt, 2007 sang er das erste Mal in Bayreuth. Heute gastiert er an Opernhäusern in New York, Tokio, Mailand, Salzburg, Paris, London. Klaus Florian Vogt lebt mit seiner Frau Silvia und den vier Söhnen in Dithmarschen.