Audiorezension: "Ödön Racz - My Double Bass"

Der Bass-Virtuose

CD-Rezension: Ödön Racz - My Double Bass

 Ödön Racz: My Double Bass
Veröffentlichung: 25. Januar 2019
Deutsche Grammophon
PR

Ödön Rácz ist von Beruf Kontrabassist bei den Wiener Philharmonikern. Er wurde 1981 in Budapest geboren. In seiner Familie ist es seit seinem Urgroßvater Usus, dass die Söhne natürlich Kontrabass spielen. Bei Ödon ist es nicht anders. Mit acht Jahren war er groß genug für das über einen Meter hohe Instrument. Seitdem ist es ein wesentlicher Bestandteil seines Lebens. In einem Interview sagte er einmal: "Wenn ich den ganzen Tag nur das Kontrabassspiel von meinem Vater höre, und in jeder Ecke steht ein Kontrabass, was kann ich machen?" Jetzt ist mit Ödön Rácz eine neue CD bei der deutschen Grammophon erschienen, der englische Titel: My Double Bass, also mein Kontrabass.

Produktinfo

Ödön Racz: My Double Bass
Veröffentlichung: 25. Januar 2019
Deutsche Grammophon

Neue Lesermeinung schreiben

Wir freuen uns über einen anregenden Meinungsaustausch. Wir begrüßen mutige Meinungen. Bitte stützen Sie sie mit Argumenten und belegen Sie sie nachvollziehbar. Vielen Dank! Damit der Austausch für alle ein Gewinn ist, haben wir Regeln:

  • keine werblichen Inhalte
  • keine Obszönitäten, Pornografie und Hasspropaganda
  • wir beleidigen oder diskriminieren niemanden
  • keine nicht nachprüfbaren Tatsachenbehauptungen
  • Links zu externen Webseiten müssen zu seriösen journalistischen Quellen führen oder im Zweifel mit einem vertretbaren Prüfaufwand für die Redaktion verbunden sein.

Die Redaktion behält sich das Recht vor, Beiträge zu bearbeiten, macht dies aber stets kenntlich. Wir zensieren nicht, wir moderieren.
Wir prüfen alle Beiträge vor Veröffentlichung. Es besteht kein Recht auf Publikation eines Kommentars.