Audiorezension: "Inspiracion Bach"

Zwischen zwei Welten

Audiorezension: Inspiracion Bach

Die Musik von Johann Sebastian Bach war und ist immer noch eine Inspiration für viele Musiker heute. Eine neue Produktion des Labels Genuin versammelt alte und neue Kompositionen, die sich auf irgendeine Weise mit Bach beschäftigen. Konsequenterweise heißt die CD Inspiracion Bach. Das Besondere an dieser Produktion: Alle Werke werden mit Gitarre und Akkordeon gespielt, vom Duo Lux Nova.

Hans-Gerd Martens

Hans-Gerd Martens ist stellvertretender Chefredakteur beim Evangelischen Kirchenfunk Niedersachsen (ekn). Er ist Jahrgang 1957, geboren in Rastede bei Oldenburg. Studium: Politikwissenschaft, Neuere Geschichte, Publizistik und Journalismus in Münster und Hannover. Danach berufliche Stationen als freier Mitarbeiter beim NDR, wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Hohenheim und Redakteur bei medien aktuell (einem Medieninformationsdienst in Hamburg).
Matthias Pabst

Neben Bach sind außerdem zu hören Jean-Philippe Rameau, Dmititri Shostakovich, und fünf Komponisten mit eigens für diese CD geschriebenen Stücken. Das Duo Lux Nova, das sind der peruanische Gitarrist Jorge Paz Verastegui und die deutsche Akkordeonistin Lydia Schmidl. Das Duo gründete sich 2012 in Barcelona. Charakteristisch ist für die beiden, dass sie zwei Welten zusammen bringen, die südamerikanische und die europäische. Und sie bringen auf Inspiracion Bach-Komponisten zusammen. Für Lydia Schmidl gab es nur eine Vorbedingung: "Wir haben den Komponisten dabei freie Wahl gelassen, nur ein Bezug zu Bach sollte vorhanden sein - wie sie diesen herstellen, war dabei völlig offen."

 Lux Nova Duo - Inspiracion Bach 
Werke für Akkordeon & Gitarre
Label: Genuin, 2019 Preis: 19,99 Euro
PR

Ein poetischer Torso

Der aus Nigeria stammende Charles Uzor mit seinem Stück "sephardic lilt/mimicri". Zu hören sind das Akkordeon und die Gitarre, zugleich läuft aber ein Tonband, in dem zwei Theorben, sie gehören zur Familie der Lauteninstrumente, und die Gitarre die gleiche Musik spielen, die zeitlich aber leicht verschoben ist. Die Melodie ist verschränkt mit Bachs "In dich habe ich gehoffet".

Der Spanier José Maria Sanchez-Verdú nennt sein Werk "Schwarzes Licht". Das Schwarzlicht ist für ihn in der Musik ein poetischer Torso mit Wiederholungen und Überlappungen von Pulsen. Für das geübte Ohr verarbeitet Verdú den Bach-Choral "Als Jesus Christus in der Nacht".

Komponisten aus vier Kontinenten

Sebastian Sprenger bezieht sich in seinem Stück "Our Lady of Graces" auf die Suiten Bachs, in denen auch die geographische Herkunft verschiedener Tänze thematisiert wird, zum Beispiel die Polonaise oder die Gigue. Sprenger zitiert gleich mehrere Tänze.

Auf Inspiracion Bach treffen sich Komponisten aus vier Kontinenten, sieben Ländern und drei Jahrhunderten. Die CD vom Label Genuin ist ein wunderbares Beispiel dafür, wie inspirierend Johann Sebastian Bach immer noch sein kann, über zeitliche und geographische Grenzen hinaus.

Produktinfo

Lux Nova Duo - Inspiracion Bach

Werke für Akkordeon & Gitarre

Label: Genuin, 2019
Preis: 19,99 Euro
Veröffentlichung: 2. Oktober 2020

Neue Lesermeinung schreiben

Wir freuen uns über einen anregenden Meinungsaustausch. Wir begrüßen mutige Meinungen. Bitte stützen Sie sie mit Argumenten und belegen Sie sie nachvollziehbar. Vielen Dank! Damit der Austausch für alle ein Gewinn ist, haben wir Regeln:

  • keine werblichen Inhalte
  • keine Obszönitäten, Pornografie und Hasspropaganda
  • wir beleidigen oder diskriminieren niemanden
  • keine nicht nachprüfbaren Tatsachenbehauptungen
  • Links zu externen Webseiten müssen zu seriösen journalistischen Quellen führen oder im Zweifel mit einem vertretbaren Prüfaufwand für die Redaktion verbunden sein.

Die Redaktion behält sich das Recht vor, Beiträge zu bearbeiten, macht dies aber stets kenntlich. Wir zensieren nicht, wir moderieren.
Wir prüfen alle Beiträge vor Veröffentlichung. Es besteht kein Recht auf Publikation eines Kommentars.