Netz-Kulturtipp von chrismon.de: "Andere Eltern"

Eltern am Rande des Nervenzusammenbruchs
Andere Eltern

PR

Was ist das Schlimmste am Elternsein? Andere Eltern! Ein Haufen überambitionierter Helikoptereltern gründet eine Kita in Köln-Nippes: Bevor sie anfangen, muss erst einmal ein Schamane die Räumlichkeiten reinigen, es gibt Weizengras-Smoothies und an der Frage, ob man alles in Eigenarbeit tapeziert oder doch der Heimwerker von "My Hammer" kommen soll, scheiden sich die Geister. Den neurotischen Eltern dabei zuzuschauen, wie sie alles totdiskutieren und sich für ihre Kinder zum Affen machen, ist urkomisch. Wer selbst Kinder hat, wird der ein oder anderen Elternfigur schon auf Elternabenden, Kita-Sommerfesten oder dem Spielplatz begegnet sein. Und vielleicht fühlt man sich beim Zuschauen sogar auch mal ein bisschen ertappt . . . Wegen des großen Erfolgs und einer Grimmepreis-Nominierung geht die Serie nun in die zweite Staffel.

"Andere Eltern" läuft auf TNT Comedy und ist online unter anderem auf Sky-Ticket, Amazon Prime, Apple-TV oder Google Play abrufbar.

Regie: Lutz Heineking Jr.

Drehbuch: Sebastian Züger, Sabine Steyer-Violet, Ron Markus

Darsteller: Nadja Becker, Serkan Kaya, Henny Reents, Sebastian Schwarz, Lavinia Wilson, Daniel Zillmann, u. a.

Produktion: Eitelsonnenschein GmbH, Deutschland 2019/2020

Neue Lesermeinung schreiben

Wir freuen uns über einen anregenden Meinungsaustausch. Wir begrüßen mutige Meinungen. Bitte stützen Sie sie mit Argumenten und belegen Sie sie nachvollziehbar. Vielen Dank! Damit der Austausch für alle ein Gewinn ist, haben wir Regeln:

  • keine werblichen Inhalte
  • keine Obszönitäten, Pornografie und Hasspropaganda
  • wir beleidigen oder diskriminieren niemanden
  • keine nicht nachprüfbaren Tatsachenbehauptungen
  • Links zu externen Webseiten müssen zu seriösen journalistischen Quellen führen oder im Zweifel mit einem vertretbaren Prüfaufwand für die Redaktion verbunden sein.

Die Redaktion behält sich das Recht vor, Beiträge zu bearbeiten, macht dies aber stets kenntlich. Wir zensieren nicht, wir moderieren.
Wir prüfen alle Beiträge vor Veröffentlichung. Es besteht kein Recht auf Publikation eines Kommentars.