Filmtipps der Woche: Stillwater, Curveball, Der Rosengarten von Madame Vernet, Beckenrand Sheriff

Gefängnis-Drama, Irak-Invasion, Rosenzüchterin
Stillwater

Jessica Forde / Focus Features

Matt Damon stars as "Bill" in director Tom McCarthy's STILLWATER, a Focus Features release. Credit Jessica Forde / Focus Features

Stillwater (USA 2021)

Inspiriert vom Fall Amanda Knox erzählt Tom McCarthy ("Spotlight") von einem Redneck aus Oklahoma, der alles daran setzt, seine wegen Mordes verurteilte Tochter aus einem Marseiller Gefängnis zu bekommen. Er glaubt an die Unschuld seiner Tochter und macht sich auf eigene Faust auf die Suche nach dem Mörder. "Stillwater" ist weniger Justizdrama oder Thriller, sondern beeindruckt als Charakterstudie mit einem herausragenden Matt Damon.

Ausführliche Kritik bei epd Film.

© Universal Pictures

Regie: Tom McCarthy. Buch: Thomas Bidegain, Noé Debré. Mit: Matt Damon, Abigail Breslin, Camille Cottin, Ginifer Ree. Länge: 140 Min. FSK: 12, ff. FBW: ohne Angabe.

 

Curveball – Wir machen die Wahrheit (Deutschland 2020)

Ein irakischer Asylbewerber nimmt 1999 Kontakt zum BND auf und bietet sich als Informant an. Er behauptet, als Bioingenieur an Saddams geheimem Anthrax-Programm mitgewirkt zu haben. Nach 9/11 gewinnen seine "Informationen" an Brisanz. Johannes Nabers Politfarce über den BND, die CIA und einen angeblichen Insider des irakischen Militärs nimmt mit sarkastischem Tonfall die Mischung aus Ehrgeiz, Dummheit und Skrupellosigkeit aufs Korn, die der US-Invasion im Irak 2003 den Weg ebnete.

Ausführliche Kritik bei epd Film.

© Filmwelt

Regie: Johannes Naber. Buch: Oliver Keidel, Johannes Naber. Mit: Sebastian Blomberg, Dar Salim, Virginia Kull, Thorsten Merten, Michael Wittenborn. Länge: 108 Min. FSK: 12, ffr. FBW: besonders wertvoll.

 

Der Rosengarten von Madame Vernet (Frankreich 2021)

Catherine Frot spielt die Rosenzüchterin und Koryphäe ihrer Kunst, deren kleiner Traditionsbetrieb von der Pleite bedroht ist. Mit einem kleinen, nicht ganz legalen Coup versucht sie ihn zu retten. Zwar kommt die Sozialkomödie von Pierre Pinaud nicht ohne Klischees aus, sie gewinnt aber durch ihr leichtfüßiges Wechselspiel zwischen Melancholie und Burleske – und durch das Charisma von Frot in der Titelrolle.

Ausführliche Kritik bei epd Film.

© Neue Visionen Filmverleih

Regie: Pierre Pinaud. Buch: Fadette Drouard, Pierre Pinaud. Mit: Catherine Frot, Melan Omerta, Fatsah Bouyamed, Olivia Cote, Marie Petiot. Länge: 94 Min. FSK: 6,ff. FBW: ohne Angabe.

 

Beckenrand Sheriff (Deutschland 2021)

Der kleinkarierte Schwimmmeister Karl Kruse (Milan Peschel) achtet in seinem überwiegend verwaisten Freibad akkurat auf die Position der Liegen und die Öffnungszeiten. Doch nun soll das Freibad geschlossen werden. Hilfe braucht er dabei von seinem neuen nigerianischen Azubi Sali (Dimitri Abold), der besser in der Ortschaft integriert ist als Karl selbst. Wenn er auch nicht schwimmen kann … Marcus H. Rosenmüller hat eine überdrehte Komödie vorgelegt, in der bayerische Kleinbürgerlichkeit auf Flüchtlingsproblematik und Gentrifizierung trifft.

Ausführliche Kritik bei epd Film.

© Leonine Distribution

Regie: Marcus H. Rosenmüller. Buch: Marcus Pfeiffer. Mit: Milan Peschel, Dimitri Abold, Sebastian Bezzel, Rick Kavanian. Länge: 114 Min. FSK: 6, ff. FBW: ohne Angabe.

Neue Lesermeinung schreiben

Wir freuen uns über einen anregenden Meinungsaustausch. Wir begrüßen mutige Meinungen. Bitte stützen Sie sie mit Argumenten und belegen Sie sie nachvollziehbar. Vielen Dank! Damit der Austausch für alle ein Gewinn ist, haben wir Regeln:

  • keine werblichen Inhalte
  • keine Obszönitäten, Pornografie und Hasspropaganda
  • wir beleidigen oder diskriminieren niemanden
  • keine nicht nachprüfbaren Tatsachenbehauptungen
  • Links zu externen Webseiten müssen zu seriösen journalistischen Quellen führen oder im Zweifel mit einem vertretbaren Prüfaufwand für die Redaktion verbunden sein.

Die Redaktion behält sich das Recht vor, Beiträge zu bearbeiten, macht dies aber stets kenntlich. Wir zensieren nicht, wir moderieren.
Wir prüfen alle Beiträge vor Veröffentlichung. Es besteht kein Recht auf Publikation eines Kommentars.