Filmtipp von epd Film: "Leave no trace"

Waldeinsamkeit
LEAVE NO TRACE

© 2018 Sony Pictures Entertainment Deutschland GmbH

Will lebt mit seiner 13-jährigen Tochter Tom in den Wäldern. Ihre Obdachlosigkeit ist für die beiden tägliche Routine. Als einige Ranger sie aufspüren, sie getrennt und separat befragt werden, empfinden sie diese Erfahrung zunächst als traumatisch. Doch Tom beginnt, die sich entfaltende Situation zu genießen, denn die Behörden verschaffen der Familie eine Wohngelegenheit und Arbeit. Will hingegen zieht es in die Einsamkeit zurück. Debra Granik ("Winter’s Bone") liefert erneut eine intensive Außenseitergeschichte, die emotional wie sozialpsychologisch in die Tiefe geht.

englisch © Bleeker Street

Regie: Debra Granik. Buch: Debra Granik, Anne Rosellini (nach einem Roman von Peter Rock). Mit: Ben Foster, Thomasin McKenzie, Dana Millican. Länge: 109 Minuten. Ab 13. September im Kino.

 

Neue Lesermeinung schreiben

Wir freuen uns über einen anregenden Meinungsaustausch. Wir begrüßen mutige Meinungen. Bitte stützen Sie sie mit Argumenten und belegen Sie sie nachvollziehbar. Vielen Dank! Damit der Austausch für alle ein Gewinn ist, haben wir Regeln:

  • keine werblichen Inhalte
  • keine Obszönitäten, Pornografie und Hasspropaganda
  • wir beleidigen oder diskriminieren niemanden
  • keine nicht nachprüfbaren Tatsachenbehauptungen
  • Links zu externen Webseiten müssen zu seriösen journalistischen Quellen führen oder im Zweifel mit einem vertretbaren Prüfaufwand für die Redaktion verbunden sein.

Die Redaktion behält sich das Recht vor, Beiträge zu bearbeiten, macht dies aber stets kenntlich. Wir zensieren nicht, wir moderieren.
Wir prüfen alle Beiträge vor Veröffentlichung. Es besteht kein Recht auf Publikation eines Kommentars.