Filmtipp von epd Film: "Giraffe"

Ein Tunnel zwischen zwei Herzen
Giraffe

Anna Sofie Hartmann / Grandfilm

Giraffe

Der Bau des Fehmarnbelttunnels, das Deutschland und Dänemark in Zukunft besser verbinden soll, wird vor allem die dänische Insel Lolland für immer verändern. In ihrem dokumentarisch geprägten Spielfilm erzählt die in Dänemark geborene und in Berlin lebende Regisseurin Anna Sofie Hartmann, was dabei für immer verschwinden wird. Mit der Schilderung der Begegnung zwischen dem polnischen Leiharbeiter Jakub und der in Berlin studierenden Ethnologin Lisa Loven Kongsli gelingt ihr außerdem das nüchterne Protokoll einer Affäre, das zugleich eine konzise Analyse der menschlichen Beziehungen in den Zeiten der vollständigen Ökonomisierung des Lebens darstellt.

© Grandfilm

Regie und Buch: Anna Sofie Hartmann. Mit: Lisa Loven Kongsli, Jakub Gierszal, Maren Eggert, Christoph Bach. Länge: 82 Minuten. FSK: ab null. Ab 6. August im Kino.

Neue Lesermeinung schreiben

Wir freuen uns über einen anregenden Meinungsaustausch. Wir begrüßen mutige Meinungen. Bitte stützen Sie sie mit Argumenten und belegen Sie sie nachvollziehbar. Vielen Dank! Damit der Austausch für alle ein Gewinn ist, haben wir Regeln:

  • keine werblichen Inhalte
  • keine Obszönitäten, Pornografie und Hasspropaganda
  • wir beleidigen oder diskriminieren niemanden
  • keine nicht nachprüfbaren Tatsachenbehauptungen
  • Links zu externen Webseiten müssen zu seriösen journalistischen Quellen führen oder im Zweifel mit einem vertretbaren Prüfaufwand für die Redaktion verbunden sein.

Die Redaktion behält sich das Recht vor, Beiträge zu bearbeiten, macht dies aber stets kenntlich. Wir zensieren nicht, wir moderieren.
Wir prüfen alle Beiträge vor Veröffentlichung. Es besteht kein Recht auf Publikation eines Kommentars.