Filmtipp von epd Film: "Der Bär in mir"

Die letzte Wildnis
Der Bär in mir

MFA/Die Filmagentinnen

Der Bär in mir

Filmemacher Roman Droux begleitet den Bärenforscher David Bittner nach Alaska, in eine der letzten Wildnisse Nordamerikas. Bittner verbringt seit knapp 20 Jahren regelmäßig mehrere Monate dort, um die ansässigen Grizzlys zu beobachten. Daraus ist ein faszinierender Einblick in die Welt der Tiere und der einsamen Natur entstanden, bei dem die Macher stets respektvolle Distanz wahren und das natürliche Leben der Bären den Verlauf bestimmt.

© MFA+ Filmdistribution

Regie und Buch: Roman Droux. Mit: David Bittner, Roman Droux, Willy Foulton. Länge: 91 Min. FSK: ab 6. FBW: keine Angabe. Ab 15. Oktober im Kino.

Neue Lesermeinung schreiben

Wir freuen uns über einen anregenden Meinungsaustausch. Wir begrüßen mutige Meinungen. Bitte stützen Sie sie mit Argumenten und belegen Sie sie nachvollziehbar. Vielen Dank! Damit der Austausch für alle ein Gewinn ist, haben wir Regeln:

  • keine werblichen Inhalte
  • keine Obszönitäten, Pornografie und Hasspropaganda
  • wir beleidigen oder diskriminieren niemanden
  • keine nicht nachprüfbaren Tatsachenbehauptungen
  • Links zu externen Webseiten müssen zu seriösen journalistischen Quellen führen oder im Zweifel mit einem vertretbaren Prüfaufwand für die Redaktion verbunden sein.

Die Redaktion behält sich das Recht vor, Beiträge zu bearbeiten, macht dies aber stets kenntlich. Wir zensieren nicht, wir moderieren.
Wir prüfen alle Beiträge vor Veröffentlichung. Es besteht kein Recht auf Publikation eines Kommentars.