Filmtipp: "Maudie"

Die Malerin und der Fischhändler
Maudie

Duncan Deyoung, Courtesy of Mongrel Media

Maudie

Erzählt wird die wahre Geschichte der quirligen Folk-Art Künstlerin Maud Dowley. Die 1903 geborene Maud (Sally Hawkins) leidet schon jung an rheumatischer Arthritis und bewirbt sich für ihren Lebensunterhalt um eine Anstellung als Haushälterin. Auch will sie sich von ihrer einengenden Familie loslösen. Sie landet dabei in der kanadischen Provinz bei dem einsamen Fischhändler Everett Lewis (Ethan Hawke), dessen Haus sie mit bunten Malereien verziert, während sie dort „wirtschaftet“. Zwischen dem ungleichen Paar entfaltet sich eine Liebesgeschichte, die von dem zurückgenommenen Spiel der Darsteller gekonnt und eindrücklich inszeniert wird.

© NFP

Regie: Aisling Walsh. Buch: Sherry White. Mit: Sally Hawkins, Ethan Hawke, Kari Matchett, Gabrielle Rose, Zachary Bennett, Billy MacLellan, Marthe Bernard. Länge: 115 Minuten. FSK: ab 12 Jahre. Ab 26. Oktober.

www.maudie-derfilm.de

Neue Lesermeinung schreiben

Wir freuen uns über einen anregenden Meinungsaustausch. Wir begrüßen mutige Meinungen. Bitte stützen Sie sie mit Argumenten und belegen Sie sie nachvollziehbar. Vielen Dank! Damit der Austausch für alle ein Gewinn ist, haben wir Regeln:

  • keine werblichen Inhalte
  • keine Obszönitäten, Pornografie und Hasspropaganda
  • wir beleidigen oder diskriminieren niemanden
  • keine nicht nachprüfbaren Tatsachenbehauptungen
  • Links zu externen Webseiten müssen zu seriösen journalistischen Quellen führen oder im Zweifel mit einem vertretbaren Prüfaufwand für die Redaktion verbunden sein.

Die Redaktion behält sich das Recht vor, Beiträge zu bearbeiten, macht dies aber stets kenntlich. Wir zensieren nicht, wir moderieren.
Wir prüfen alle Beiträge vor Veröffentlichung. Es besteht kein Recht auf Publikation eines Kommentars.