Irrfahrt und Das Seil

Neue Texte von Toine Heijmans und Stefan aus dem Siepen

Toine Heijmans: Irrfahrt
Das Handy deponiert man am besten im Back­ofen, wenn ein Gewitter kommt. Viel mehr Gewissheiten hat Donald nicht, als er mit seinem Schiff in ein Unwetter gerät, die kleine Tochter schläft in der Kajüte. Der niederländische Autor Toine Heijmans nimmt seine Leser mit auf einen atemraubenden Segeltörn, in das Drama eines Lebens. Sehr spannend. Arche, 18 €

 

 

 

 

 

 

Stefan aus dem Siepens: Das Seil
Ein Bauerndorf, vor sehr langer Zeit. Plötzlich liegt da ein Seil, das in den Wald führt, tiefer und tiefer. Ein Dutzend Männer macht sich auf den Weg, immer dem endlosen Seil entlang, wie süchtig nach der Lösung. Oder nach dem Rätsel? Stefan aus dem Siepens dritter Roman ist glänzend geschrieben, spannend, wie ein unheimliches Märchen. dtv, 14,90 €

Neue Lesermeinung schreiben

Wir freuen uns über einen anregenden Meinungsaustausch. Wir begrüßen mutige Meinungen. Bitte stützen Sie sie mit Argumenten und belegen Sie sie nachvollziehbar. Vielen Dank! Damit der Austausch für alle ein Gewinn ist, haben wir Regeln:

  • keine werblichen Inhalte
  • keine Obszönitäten, Pornografie und Hasspropaganda
  • wir beleidigen oder diskriminieren niemanden
  • keine nicht nachprüfbaren Tatsachenbehauptungen
  • Links zu externen Webseiten müssen zu seriösen journalistischen Quellen führen oder im Zweifel mit einem vertretbaren Prüfaufwand für die Redaktion verbunden sein.

Die Redaktion behält sich das Recht vor, Beiträge zu bearbeiten, macht dies aber stets kenntlich. Wir zensieren nicht, wir moderieren.
Wir prüfen alle Beiträge vor Veröffentlichung. Es besteht kein Recht auf Publikation eines Kommentars.