Suchergebnisse

Die Geschichte zweier Brüder, die sich 1941 aus dem besetzten Paris nach Südfrankreich aufmachen mpssen, findet vor allem dank seiner hervorragenden jungen Darsteller den richtigen Erzählton für das Schicksal der Kinder. Den grausamen Verhältnissen ausgeliefert, suchen sie ihren Weg durch die Wirren des Krieges.
Die US-Filmemacherinnen Catherine Gund und Daresha Kyi zeichen in ihrem Dokumentarfilm ein materialreiches und engagiertes Porträt einer der größten Sängerinnen Mexikos, die bis heute auch zentrale Ikone der dortigen Lesbenbewegung ist
Ute Wielands Mischung aus Paukerkomödie und Migrantendrama überzeugt als lebhafte Milieustudie. Sie profitiert vom Sprachwitz ihrer Romanvorlage und wirft ein beklemmenden Blick in die muslimische Parallelwelt
Die abwesende Mutter ist ein Thema, zu dem Marco Bellocchio seit seinem Regiedebüt regelmäßig zurückkehrt. Seine Romanverfilmung „Träum was Schönes“ nach dem italienischen Bestseller von Massimo Gramellini schildert eine verzweifelte Suche nach Ablösung und Identität
Filmszene aus 'Helle Nächte'
Thomas Arslan erzählt mit den Mitteln von Road- und Buddymovie von der Entfremdung zwischen den Generationen
Filmszene aus Lucky Loser
Eine sommerliche Campingplatz-Komödie um einen Loser-Papa, seine Teenietochter, deren schwarzen Freund und eine auftauchende Exfrau
Der Stern von Indien
Gurinder Chadhas opulent ausgestattetes Historiendrama versucht, aus dem Oben und Unten des Palasts von "Vizekönig" Lord Mountbatten die Hintergründe der Teilung Indiens verständlich zu machen
Die Geschwister Jérémie (François Civil), Jean (Pio Marma) und Juliette (Ana Girardot) bei der Weinprobe
In seinem neuen Film erzählt der französische Regisseur Cédric Klapisch von der Heimkehr eines verlorenen Sohns, aber auch von der Schwierigkeit des Erbens, von Fortschritt und Tradition, von Mensch, Natur und Weinbaukultur
Final Portrait
Stanley Tucci porträtiert zwei Wochen im Leben des Bildhauers Alberto Giacometti und kreiert ein eindringliches Bild des Künstlers
Die göttliche Ordnung
Frauen durften in der Schweiz bis 1971 nicht wählen. Regisseurin Petra Volpe verarbeitet das Thema in einer harmlosen Komödie
Das Gesetz der Familie
Michael Fassbender und Brendan Gleeson als Vater-Sohn-Gangster im ländlichen England - da kann nichts schiefgehen. Oder doch?
Planet der Affen
In „Planet der Affen: Survival“ setzt Regisseur Matt Reeves die Mission der neu aufgelegten Film-Reihe fort, die Affen menschlicher erscheinen zu lassen als die Menschen
Eine englische Politikerin will ihren Aufstieg mit einer kleinen Party feiern. Doch dann läuft alles aus dem Ruder.
Der Literaturkenner empfiehlt Bücher von Graham Swift und James Gordon Farrell
Dunkirk
Ein Kriegsfilm der Sonderklasse: Christopher Nolan erzählt in "Dunkirk" von der "Operation Dynamo", bei der 1940 über 300 000 britische und französische Soldaten aus deutscher Einkesselung gerettet werden konnten
Filmszene aus 'Baby Driver'
Gib Gas, Baby: Er steht in der Tradition von Steve McQueen und Ryan O'Neal, doch Edgar Wrights ­begnadeter Fluchtfahrer ist bedeutend jünger und hat nicht das Benzin, sondern die Musik im Blut
Filmszene aus 'The Party'
Sally Potter dreht in strengem Schwarz-Weiß und mit schillernder Besetzung eine schnell getaktete ­Gesellschaftskomödie, in der sich binnen 71 Minuten Laufzeit ganze Welten in ihr Gegenteil kehren
Filmszene aus 'Paradies'
Andrej Kontschalowskis glänzend besetzter Film ist eine kunstvoll komponierte Parabel über menschliche Abgründe und über eine Liebe, die in der Katastrophe endet
Das unerwartete Glück der Familie Payan
Humorvoller, französischer Debütfilm über eine 49-jährige Schwangere und ihre chaotische Familie.