Rita Süssmuth

Rita Süssmuth, 76, kam als Seiteneinsteigerin in die Politik; sie war erst vier Jahre in der CDU, als Helmut Kohl die Professorin für Erziehungswissenschaft 1985 zur Familienministerin machte. Ihr Einsatz für Frauen, ihr überlegter Umgang mit der Krankheit Aids – schnell zählte die Katholikin Süssmuth zu den beliebtesten Politikern. Von 1988 bis 1998 war sie Präsidentin des Deutschen Bundestags.