Bodo Ramelow

Bodo Ramelow

Foto: Dirk von Nayhauß

Bodo Ramelow ist Ministerpräsident Thüringens, der erste bundesweit aus der Partei „Die Linke“. 1956 in Niedersachsen geboren, machte er nach dem Hauptschulabschluss eine Einzelhandelslehre (Fachausbildung Wild und Geflügel), später erlangte er die Fachhochschulreife. 1981 bis 1999 Gewerkschafter in Hessen und Thüringen, 1999 Eintritt in die PDS und Einzug ins Thüringer Landesparlament. 2005 bis 2009 saß Ramelow im Bundestag, ab 2009 als Fraktionsvorsitzender im Thüringer Landtag. Ramelow ist evangelisch, hat zwei erwachsene Söhne und ist in dritter Ehe verheiratet.