Susanne Breit-Keßler über letzte Vorbereitungen

Get ready!
Susanne Breit Keßler Heiliger Rasen auftakt

Susanne Breit-Keßler

Gute Vorbereitung ist alles

Susanne Breit Keßler Heiliger Rasen auftakt

Die Europameisterschaft kommt und wir sind dabei!

Ich habe den Spielplan mehrfach ausgedruckt. Den für die Fußball-EM. Ich muss gut vorbereitet sein – besonders bei Terminanfragen. Ein Blick genügt, um sagen zu können: „Tut mir Leid. Da kann ich nicht.“ Weil ich faule Ausreden und Lügen überhaupt hasse, sage ich auch warum. „Da spielt Wales gegen die Schweiz. Das muss ich sehen!“

Natürlich gibt es Leute, die den Kopf schütteln.

Wie kann man Fußball einer Gremiensitzung vorziehen oder einem Diskussionsabend? Man kann. Frau kann. Ich will. Diskutiert wird bei jedem Spiel. Mit meinem Mann und mit einem lieben Freund über einen Instant-Messaging-Dienst. Falls nötig, bilde ich in den sozialen Medien auch ein kleines Gremium.   

Mein Spielplan liegt auf dem Schreibtisch. Ich habe ihn in meiner Umhängetasche. Im Wohnzimmer muss er sowieso sein. Ich trage sofort Ergebnisse ein und verfolge Tabellenstände. Dann kann man prima über Achtel-, Viertel- und Halbfinale diskutieren. Erstmal. Und mit etwas Ernst viel Leichtigkeit leben. Hach. Sind Sie bitte dabei? Am Freitag geht´s hier los!

Neue Lesermeinung schreiben

Wir freuen uns über einen anregenden Meinungsaustausch. Wir begrüßen mutige Meinungen. Bitte stützen Sie sie mit Argumenten und belegen Sie sie nachvollziehbar. Vielen Dank! Damit der Austausch für alle ein Gewinn ist, haben wir Regeln:

  • keine werblichen Inhalte
  • keine Obszönitäten, Pornografie und Hasspropaganda
  • wir beleidigen oder diskriminieren niemanden
  • keine nicht nachprüfbaren Tatsachenbehauptungen
  • Links zu externen Webseiten müssen zu seriösen journalistischen Quellen führen oder im Zweifel mit einem vertretbaren Prüfaufwand für die Redaktion verbunden sein.

Die Redaktion behält sich das Recht vor, Beiträge zu bearbeiten, macht dies aber stets kenntlich. Wir zensieren nicht, wir moderieren.
Wir prüfen alle Beiträge vor Veröffentlichung. Es besteht kein Recht auf Publikation eines Kommentars.

Über diesen Blog

Fußball ist ihr Leben - sagt die ehemalige Regionalbischöfin und Schiedsrichtertochter Susanne Breit-Keßler. Und da der Ball rund ist und das zugehörige Spiel mindestens die wichtigste Nebensache der Welt, schreibt sie - wie schon bei der EM 2016 und der WM 2018 - wieder auf, was sie während der EM 2021 bewegt.

Susanne Breit-Keßler
Susanne Breit-Keßler betreibt aktuell den Blog "Mahlzeit!" auf chrismon.de. Bis 2019 war sie Regionalbischöfin des evangelischen Kirchenkreises München-Oberbayern. Momentan ist sie Vorsitzende des Bayerischen Ethikrates. Was nicht alle wissen: Sie ist als Schiedsrichtertochter vor allem glühender Fußballfan und richtet ihren Terminkalender auf jeden Fall nach wichtigen Spielen aus.

Blogs auf chrismon.de

Hier finden Sie eine Übersicht aller Blogs auf chrismon.de
Und hier können Sie alle Blogs direkt abonnieren

Blogs

Text:
Susanne Breit-Keßler
31 Beiträge

Fußball ist ihr Leben - sagt die ehemalige Regionalbischöfin und Schiedsrichtertochter Susanne Breit-Keßler. Und da der Ball rund ist und das zugehörige Spiel mindestens die wichtigste Nebensache der Welt, schreibt sie - wie schon bei der EM 2016 und der WM 2018 - wieder auf, was sie während der EM 2021 bewegt.

Text:
Dominique Bielmeier, Dorothea Heintze, Anne Buhrfeind
30 Beiträge

Zwei Redaktionen, ein Blog: Dominique Bielmeier arbeitet bei der Sächsischen Zeitung in Dresden. Anne Buhrfeind und Dorothea Heintze bei chrismon in Frankfurt. Nun bloggen sie: Über ihren Redaktions-Austausch, ihr Leben als Ossi im Westen, ihr Leben als Wessi im Osten. Und ihren Alltag, hier wie dort.

Text:
Claudius Grigat
25 Beiträge

Schön bunt ist das Familienleben, manchmal auch zu bunt. Geschichten aus dem turbulenten Alltag von Claudius Grigat