Franz Alt zum Thema Waffenexport

Franz Alt zum Thema Waffenexport
Deutschland ist Kriegsland
Waffen

pixabay.com | Wikilmages

Wir leben in Deutschland in Frieden seit 1945. Aber dennoch ist Deutschland Kriegsland. Denn wir sind einer der größten Waffenexporteure der Welt und damit an fast allen Kriegen beteiligt. Allein durch das Kleingewehr G36, das bei der Firma Heckler & Koch in Oberndorf am Neckar hergestellt wird, wurden in den letzten Jahrzehnten weltweit etwa zwei Millionen Menschen getötet. Meist in den armen Ländern der Welt.

Waffenexport führt zu Massenmord

Bisher waren all diese Morde nahezu straffrei. Doch das kann sich jetzt ändern. Acht Jahre lang hat der Freiburger Lehrer, Journalist und Anzeige-Erstatter Jürgen Grässlin Strafanzeigen gegen Verantwortliche der deutschen Rüstungsindustrie gestellt.

Vom 15. Mai bis zum 25.Oktober finden nun vor dem Stuttgarter Landgericht an 25 Prozesstagen die Hauptverhandlungen gegen  sechs frühere Beschäftigte von Heckler & Koch statt – darunter die ehemaligen Geschäftsführer Peter Beyerle und Joachim Meurer.

Prozessbeginn ist am 15. Mai 2018 morgens um 9.30 Uhr vor der 13. Strafkammer des Stuttgarter Landgerichts. Schon ab 8 Uhr findet vor dem Landgericht von Menschenrechts- und Friedensgruppen eine Mahnwache für die Opfer statt.

Die „Sonnenseite.com“ wird über diesen wichtigen Prozess in den nächsten Monaten ausführlich berichten.

Außerdem werden auf der neuen Webseite des "Global net - stop the arms trade" alle Prozesstage in mehreren  Weltsprachen dokumentiert und kommentiert, so dass Journalisten, Kriegsberichterstatter, Filmemacher, Buchautoren, Entwicklungs- und Menschenrechtsaktivisten auf der ganzen Welt berichten können.Wir müssen endlich Licht in die dunklen und tödlichen Geschäfte der deutschen Waffenindustrie bringen.

Dieselben Waffen: Im Ausland gefragt, aber in Deutschland Schrott

Seit Monaten läuft in fast allen Medien eine Kampagne über die angeblich marode und veraltete Ausrüstung der Bundeswehr. Sicherlich nicht zufällig in einer Zeit, in der die Bundeswehr weit mehr Geld als bisher erhalten soll.

Seltsam nur, dass die angeblich überholte Ausrüstung der Bundeswehr in der ganzen Welt gefragt ist: Deutsche Panzer für die Türkei und Saudi-Arabien, deutsche U-Bote für Israel und deutsche Gewehre überall. Hierzulande sollen unsere Panzer nicht mehr fahren, unsere Flieger nicht mehr fliegen und unsere Gewehre nicht mehr treffen. Aber deutsche Waffenexporte florieren.

 

Weitere Informationen:

 

Neue Lesermeinung schreiben

Wir freuen uns über einen anregenden Meinungsaustausch. Wir begrüßen mutige Meinungen. Bitte stützen Sie sie mit Argumenten und belegen Sie sie nachvollziehbar. Vielen Dank! Damit der Austausch für alle ein Gewinn ist, haben wir Regeln:

  • keine werblichen Inhalte
  • keine Obszönitäten, Pornografie und Hasspropaganda
  • wir beleidigen oder diskriminieren niemanden
  • keine nicht nachprüfbaren Tatsachenbehauptungen
  • Links zu externen Webseiten müssen zu seriösen journalistischen Quellen führen oder im Zweifel mit einem vertretbaren Prüfaufwand für die Redaktion verbunden sein.

Die Redaktion behält sich das Recht vor, Beiträge zu bearbeiten, macht dies aber stets kenntlich. Wir zensieren nicht, wir moderieren.
Wir prüfen alle Beiträge vor Veröffentlichung. Es besteht kein Recht auf Publikation eines Kommentars.

Über diesen Blog

„Lust auf Zukunft“ will unser Kolumnist Franz Alt vermitteln. Ob Energie, Politik, Gesellschaft, Familie oder Umwelt - überall ist der Wandel möglich und durch den Wandel eine bessere Welt für uns alle

Franz Alt
Dr. Franz Alt, Jahrgang 1938, war 20 Jahre lang leitender Redakteur und Moderator des ARD-Magazins "Report". Heute schreibt er Gastkommentare und Hintergrundberichte für über 40 Zeitungen und Magazine, hält weltweit Vorträge und berät Konzerne und Regierungen in Energiefragen auf der ganzen Welt.

Blogs

Text:
Susanne Breit-Keßler
37 Beiträge

Essen und Trinken hält Leib und ­Seele zusammen. Und darüber Neues zu lesen, macht den Geist fit. Susanne Breit-Keßler wünscht Guten Appetit!

Text:
Claudius Grigat
20 Beiträge

Schön bunt ist das Familienleben, manchmal auch zu bunt. Geschichten aus dem turbulenten Alltag von Claudius Grigat

Text:
Johann Hinrich Claussen
70 Beiträge

Auch das Überflüssige ist lebens­notwendig: Der Autor und Theologe Johann Hinrich Claussen reist durch die Weiten von Kunst und Kultur

Text:
Ursula Ott
8 Beiträge

Seit Chefredakteurin Ursula Ott Print und Online managt, versucht sie sich als interkulturelle Dolmetscherin

Text:
Franz Alt
34 Beiträge

„Lust auf Zukunft“ will unser Kolumnist Franz Alt vermitteln. Ob Energie, Politik, Gesellschaft, Familie oder Umwelt - überall ist der Wandel möglich und durch den Wandel eine bessere Welt für uns alle

Text:
Susanne Breit-Keßler
19 Beiträge

Fußball ist ihr Leben - sagt Regionalbischöfin und Schiedsrichtertochter Susanne Breit-Keßler. Und da der Ball rund ist und das zugehörige Spiel mindestens die wichtigste Nebensache der Welt, schreibt sie - wie bereits bei der EM 2016 - auf, was sie während der WM in Russland bewegt