Line Hoven

Paargespräche: Gretchen und Faust

Sei doch nicht so albern!
Gretchen ist sauer, weil Faust alles ins Lächerliche zieht

Gretchen: Ich hab den Wecker gestellt.
Faust: Du hast den Bäcker 
bestellt?
Gretchen: Das machst du 
doch mit Absicht, dass du mich immer falsch verstehst.
Faust: Du redest einfach so leise.
Gretchen: Du redest auch oft leise.
Faust: Aber nur, damit du mal näher zu mir herankommst.
Gretchen: Könntest du nachher noch Eis holen? Ich brauch heute noch etwas Tröstliches.
Faust: Kein Problem, ich bin doch immer froh, wenn ich mal weg bin.
Gretchen: Und denkst du an die Pfandflaschen?
Faust: Soll ich nur daran 
denken, oder soll ich sie auch ab­geben?
Gretchen: Du sollst vor allem nicht immer alles ins Lächerliche ziehen.
Faust: Darf ich auch mal was monieren? Du schreibst auf ­deinen Einkaufszetteln immer „Gnocchis“ und „Zucchini“, das ist inkonsequent, entweder 
man sagt durchgehend falsch „Gnocchis“ und „Zucchinis“ oder eben „Gnocchi“ und „Zucchini“.
Gretchen: Ich glaube manchmal wirklich, du hältst mich für dumm.
Faust: Weil du dachtest, 
Orang-Utans heißen so, weil 
sie orange sind?

Neue Lesermeinung schreiben

Wir freuen uns über einen anregenden Meinungsaustausch. Wir begrüßen mutige Meinungen. Bitte stützen Sie sie mit Argumenten und belegen Sie sie nachvollziehbar. Vielen Dank! Damit der Austausch für alle ein Gewinn ist, haben wir Regeln:

  • keine werblichen Inhalte
  • keine Obszönitäten, Pornografie und Hasspropaganda
  • wir beleidigen oder diskriminieren niemanden
  • keine nicht nachprüfbaren Tatsachenbehauptungen
  • Links zu externen Webseiten müssen zu seriösen journalistischen Quellen führen oder im Zweifel mit einem vertretbaren Prüfaufwand für die Redaktion verbunden sein.

Die Redaktion behält sich das Recht vor, Beiträge zu bearbeiten, macht dies aber stets kenntlich. Wir zensieren nicht, wir moderieren.
Wir prüfen alle Beiträge vor Veröffentlichung. Es besteht kein Recht auf Publikation eines Kommentars.