Burkhard Weitz

Burkhard Weitz

Lena Uphoff

Burkhard Weitz ist chrismon-Redakteur und verantwortlich für die Aboausgabe chrismon plus.

Er studierte Theologie und Religionswissenschaften in Bielefeld, Hamburg, Amsterdam (Niederlande) und Philadelphia (USA). Er ist ordinierter Pfarrer und Journalist. Über eine freie Mitarbeit kam er zum "Deutschen Allgemeinen Sonntagsblatt" und war seither mehrfach auf Recherchen in den USA, im Nahen Osten und in Westafrika.

 

 

 

Alle Beiträge von Burkhard Weitz

Was ist neu am Neuen Testament?
Eigentlich nur der Glaube, dass Jesus von den Toten auferstanden ist. Doch das verändert viel
Steine, Stelen, Statuetten
Thomas Staubli ist Spezialist dafür, antike Bilder zu lesen. Sie erklären biblische Geschichten
Hitler, Saddam Hussein, Islamischer Staat: manchem Irren müsse man sich mit Gewalt entgegenstellen, sagen viele Christen. Gewalt löst keine Probleme, sie schafft nur neue, sagen die Friedenskirchen.
Verbindungen der Al Kaida reichen von den Taliban in Pakistan bis zu den Dschiha­disten in Mali. Ein islamisches Kalifat wird in Syrien und dem Irak aus­gerufen, in Libyen und Nordnigeria. Terror im Namen des Islam bewirkt die größte Flüchtlings­katastrophe seit dem Zweiten Weltkrieg, berichtet ­Amnesty Inter­national.
Weihnachten mit Freunden und Familie
Die chrismon-CD-Tipps im Dezember
"So sind wir des Herrn"
St.-Ulrichs-Kirche Rastede, Sonntag, 10 Uhr
Verschöpft euch nicht!
Genschere klingt harmlos. Aber: Das Leben verändern, die Keimbahn, darf man das? Darüber muss man reden
War Jesus wirklich hier?
Wie die Hirten auf dem Felde überzeugt sich auch Archäologe Dieter Vieweger in Jerusalem lieber selber
Unübersichtliche Welt
Populisten zerstören viel Gutes. Die Kirchen können dagegen was tun
Ein feste Burg ist unser Gott
Kampflied der Deutschen oder Protest gegen Gewalt? Widersprüchliche Interpretationen von Martin Luthers Choral