Filmtipp von epd Film: "3 Tage in Quiberon"

Sissis Fluch
3 Tage in Quiberon

2018 PROKINO Filmverleih GmbH

3 Tage in Quiberon

1981 befindet sich Romy Schneider in einer luxuriösen Entzugsklinik an der französischen Atlantikküste. Sie hat eingewilligt, ein ausführliches Interview mit dem "Stern" zu führen. Der Reporter Michael Jürgs nutzt die labile Verfassung Schneiders, drängt sie zu Bekenntnissen: über ihr Familienleben und ihr prekäres Verhältnis zum deutschen Publikum, das sie immer nur als "Sissi" wahrgenommen hat. Aus der Konfrontation, die sich über Tage hinzieht, macht die Regisseurin Emily Atef diskretes Schauspielerkino in stimmungsvollen Schwarzweißbildern – mit der großartigen Marie Bäumer im Zentrum.

© Prokino

Regie: Emily Atef. Buch: Emily Atef. Mit: Marie Bäumer, Birgit Minichmayr, Robert Gwisdek, Charly Hübner, Denis Lavant. Länge: 115 Minuten. FSK: ab 0 Jahre. Ab 12. April.

Neue Lesermeinung schreiben

Wir freuen uns über einen anregenden Meinungsaustausch. Wir begrüßen mutige Meinungen. Bitte stützen Sie sie mit Argumenten und belegen Sie sie nachvollziehbar. Vielen Dank! Damit der Austausch für alle ein Gewinn ist, haben wir Regeln:

  • keine werblichen Inhalte
  • keine Obszönitäten, Pornografie und Hasspropaganda
  • wir beleidigen oder diskriminieren niemanden
  • keine nicht nachprüfbaren Tatsachenbehauptungen
  • Links zu externen Webseiten müssen zu seriösen journalistischen Quellen führen oder im Zweifel mit einem vertretbaren Prüfaufwand für die Redaktion verbunden sein.

Die Redaktion behält sich das Recht vor, Beiträge zu bearbeiten, macht dies aber stets kenntlich. Wir zensieren nicht, wir moderieren.
Wir prüfen alle Beiträge vor Veröffentlichung. Es besteht kein Recht auf Publikation eines Kommentars.