Ursula Ott

Lena Uphoff

Ursula Ott ist Chefredakteurin von chrismon und Chefredakteurin von evangelisch.de. Sie studierte Diplom-Journalistik in München und Paris und besuchte die Deutsche Journalistenschule in München. Sie arbeitete als Gerichtsreporterin bei der "Frankfurter Rundschau", als Redakteurin bei "Emma", als Autorin und Kolumnistin bei der "Woche", bei der "Brigitte" und bei "Sonntag aktuell" sowie als freie Autorin für Radio und Fernsehen.

Alle Beiträge von Ursula Ott

In Kolumbien ist nach 52 Jahren der längste Krieg der Geschichte zu Ende gegangen. Aber wie geht Frieden? Und welche Rollen spielen die Kirchen weltweit bei der Versöhnung?
"Dem Feind ein Gesicht geben"
Über die Rebellen reden manche, als seien sie wilde Tiere. Wir brauchen neue Bilder!, sagt der Versöhnungsforscher Martin Leiner
Beten für einen sicheren Finaltag
Siegfried-Peter Wulff ist für die Sicherheit in Berlin zuständig: Am heutigen Samstag kümmert sich die Polizei um BVB- und Eintracht-Fans und Kirchtagsbesucher. Bei einem Gottesdienst in der Gedächtniskirche am Breitscheidplatz beten evangelischer Kirchenpräsident, Fanbetreuer und katholischer Weihbischof und der Einsatzleiter für einen "sicheren Finaltag"
Ja, guckt denn hier keiner?
Das Kirchentagsmotto "Du siehst mich" hat so manchen zu Wortspielen rund um "sehen" angestachelt. Und doch: Statt Narzissmus à la "Hoffentlich haben mich alle gesehen" geht es in Berlin darum, auf den anderen zu achten, nach draußen zu gehen, sich zu engagieren
Und wie, bitte, geht Frieden?
Wir kennen nur das Drehbuch für den Krieg, sagen viele Kolumbianer. Frieden – das ist harte Arbeit
Porträt Hip-Hopper El AKA
Ya basta!
Im Viertel Comuna 13 verbreiten Drogengangs Angst und Schrecken. Der Rapper A.K.A. will Jungs von der Straße holen
Ach, wie schön das war, als wir noch Probleme hatten
Entweder es ist Migräne. Dann hat man Schmerzen. Oder es ist ein Problem. Dann hat man ein Problem.
Bitte nicht mehr dauernd ­gerne sagen
Waren wir nicht kürzlich noch die Service­wüste „Muss das sein?“
Darüber kann man doch nicht mehr streiten!
Wie mit Beleidigungen und Volksverhetzung umgehen? Medienanwalt Christian Schertz und Kirchentagspräsidentin Christina Aus der Au
Sie will nicht aufgeben, niemals
Missbraucht mit 14 Jahren. Wie lebt man damit weiter? Eine Kolumbianerin erzählt