Eduard Kopp

kopp_eduard_img_9580_hf_web.jpg

Portrait Eduard Kopp, leitender chrismon-Redakteur Theolgie, Redaktionsportraits Maerz 2017

Lena Uphoff

Eduard Kopp ist Diplom-Theologe und in der chrismon-Redaktion leitender Redakteur Theologie. Er studierte Politik und Theologie, durchlief die Journalistenausbildung des Ifp, München, und kam über die freie Mitarbeit beim Südwestrundfunk zum "Deutschen Allgemeinen Sonntagsblatt" nach Hamburg. Zuletzt war er dort Leiter des Ressorts "Theologie und Kirche". In der chrismon-Redaktion in Frankfurt am Main ist er insbesondere verantwortlich für die Rubriken "Doppelpunkt" (Essay), "Religion für Einsteiger", "Vorbilder", für die Herausgeber-Kolumne "Auf ein Wort" und die Leserbriefe. Auch ist er zuständig für die Volontärsausbildung im "Gemeinschaftswerk der Evangelischen Publizistik" (GEP). Besondere Interessengebiete: Fragen der Religionsfreiheit, Alltagsethik, Islam, Geschichte des 20. Jahrhunderts, Krieg und Frieden, Religionspädagogik.
Meta

Eduard Kopp bei chrismon

Symbole der Weltreligionen
Eduard Kopp