Spenden für die Menschen in den Ebola-Gebieten

Hilfswerke in Deutschland rufen zu Spenden für die Menschen in den Ebola-Ländern Liberia, Sierra Leone und Guinea auf. Das "Aktionsbündnis Katastrophenhilfe" hat eine Spendenhotline eingerichtet. Zusätzlich hier die Bankverbindungen der wichtigsten Organisationen, meist sind auch Online-Spenden möglich.

Foto: dpa/Ahmed Jallanzo

Spendenhotline des "Aktionsbündnis Katastrophenhilfe":
(Deutsches Rotes Kreuz, Diakonie Katastrophenhilfe, Unicef, Caritas International)
01802 - 363 363
(6 Cent pro Anruf aus dem deutschen Festnetz,
maximal 42 Cent pro Minute aus Mobilfunknetzen)

Diakonie Katastrophenhilfe: Kennwort "Westafrika/Ebola"
Bankverbindung IBAN: DE26 2106 0237 0000 5025 02
BIC: GENODEF1EDG (www.diakonie-katastrophenhilfe.de)

Caritas international: Kennwort: "Ebola-Hilfe"
IBAN: DE88 6602 0500 0202 0202 02
BIC: BFSWDE33KRL (www.caritas-international)

Deutsche Welthungerhilfe: Kennwort "Ebola"
IBAN: DE15 3705 0198 0000 0011 15
BIC: COLSDE33 (www.welthungerhilfe.de)

World Vision: Kennwort "Ebola"
IBAN: DE91 5206 0410 0004 0007 81
BIC: GENODEF1EK1 (www.worldvision.de)

Deutsches Rotes Kreuz: Kennwort "Gesundheit Afrika"
IBAN: DE72 3702 0500 0009 7097 00
BIC:BFSWDE33XXX (www.drk.de)

Deutsches Institut für Ärztliche Mission (Difäm): Kennwort "Ebola"
IBAN: DE36 5206 0410 0000 4066 60
BIC: GENODEF1EK1 (www.difaem.de)

UNICEF: Kennwort "Ebola"
IBAN: DE57 3702 0500 0000 3000 00
BIC: BFSWDE33 (www.unicef.de)

Medikamentenhilfswerk action medeor: Kennwort "Ebola"
IBAN: DE12 3206 0362 0555 5555 55
BIC: GEN ODE D1H TK (http://medeor.de)

I.S.A.R. Germany
IBAN: DE25 3702 0500 0001 1825 00
BIC: BFSWDE33XXX (www.isar-germany.de)

Spenderberatung: Deutsches Zentralinstitut für soziale Fragen
Tel: 030/839001-0, Mail: (www.dzi.de)

Neue Lesermeinung schreiben

Respekt!

Wir freuen uns über einen anregenden Meinungsaustausch. Wir begrüßen mutige Meinungen. Bitte stützen Sie sie mit Argumenten und belegen Sie sie nachvollziehbar. Vielen Dank!

Damit der Austausch für alle ein Gewinn ist, haben wir Regeln:

  • keine werblichen Inhalte
  • keine Obszönitäten, Pornografie und Hasspropaganda
  • Wir beleidigen oder diskriminieren niemanden.
  • keine nicht nachprüfbaren Tatsachenbehauptungen
  • Links zu externen Webseiten müssen zu seriösen journalistischen Quellen führen oder im Zweifel mit einem vertretbaren Prüfaufwand für die Redaktion verbunden sein.

Die Redaktion behält sich das Recht vor, Beiträge zu bearbeiten, macht dies aber stets kenntlich. Wir zensieren nicht, wir moderieren.
Wir prüfen alle Beiträge vor Veröffentlichung. Es besteht kein Recht auf Publikation eines Kommentars.