Im Baltikum graben Hobbyarchäologen nach nach Kriegsspuren: Uniformen, Kennmarken, Knochen

Im Baltikum graben Hobbyarchäologen nach nach Kriegsspuren: Uniformen, Kennmarken, Knochen
Haudegen auf Spurensuche

Sie buddeln nach Überresten der Weltkriege: Im Baltikum kooperieren Hobbyarchäologen mit der Deutschen Kriegsgräberfürsorge.

Leseempfehlung

Die Soldaten der Roten Armee kämpften gegen Deutschland, erlebten Schlimmes - und reden heute trotzdem mit uns
Bomben, Panzer und Erkennungsmarken: Hobbyarchäologen wie Pawel Stimmer und Dmitir Schutov graben in Estlands Wäldern nach Überbleibseln der zwei Weltkriege. Oft finden Sie dabei auch Gebeine von Gefallenen