Video-Eindrücke aus Indien

Video-Eindrücke aus Indien
Die Kraft der Frauen

Im Auftrag von Brot für die Welt waren die chrismon-Redakteurin Dorothea Heintze und der in Delhi lebende Fotograf Florian Lang in Nordindien unterwegs. Sie besuchten Hilfsprojekte, sprachen mit Politikern, Journalisten, Bäuerinnen und Frauenrechtlerinnen. Ihre Frage lautete: Braucht ein Schwellenland wie Indien wirklich immer noch Hilfsgelder aus Deutschland? Die Antwort heißt ja - nicht nur wegen der immer noch brutalen Armut in diesm Land, sondern wegen der vielen Menschen, die jetzt dabei sind, in diesem Land eine Zivilgesellschaft aufzubauen. Sie sind auf dem Weg - dabei sollten sie nicht allein gelassen werden.

Leseempfehlung

Frauen fahren Frauen – Seema ist Taxifahrerin in Delhi und verdient ihr eigenes Geld.
One Billion Rising - Eine Milliarde erhebt sich. Karin Heisecke über den Aktionstag gegen Gewalt gegen Frauen
Sie ist Taxifahrerin in Delhi und verdient ihr eigenes Geld.

Neue Lesermeinung schreiben

Wir freuen uns über einen anregenden Meinungsaustausch. Wir begrüßen mutige Meinungen. Bitte stützen Sie sie mit Argumenten und belegen Sie sie nachvollziehbar. Vielen Dank! Damit der Austausch für alle ein Gewinn ist, haben wir Regeln:

  • keine werblichen Inhalte
  • keine Obszönitäten, Pornografie und Hasspropaganda
  • wir beleidigen oder diskriminieren niemanden
  • keine nicht nachprüfbaren Tatsachenbehauptungen
  • Links zu externen Webseiten müssen zu seriösen journalistischen Quellen führen oder im Zweifel mit einem vertretbaren Prüfaufwand für die Redaktion verbunden sein.

Die Redaktion behält sich das Recht vor, Beiträge zu bearbeiten, macht dies aber stets kenntlich. Wir zensieren nicht, wir moderieren.
Wir prüfen alle Beiträge vor Veröffentlichung. Es besteht kein Recht auf Publikation eines Kommentars.