Was meinen Sie, welche Tiere darf der Mensch töten?

Erschienen in Heft: 

Bssssssss: Da! Eine Mücke. Im Schlafzimmer! Ein Schlag – endlich Ruhe. Und das Insekt? Tot. Mehr als 80 Prozent der Befragten sagen: „Das darf man!“ Logisch, Mücken sind ja auch lästig und stechen. Aber ansonsten färbt offenbar unsere Nähe zu den Tieren die Meinung. Das Schwein? Das kann ruhig auf den Grill, sagen fast drei Viertel (72 Prozent). Die Spinne, die sich vor unseren Augen abseilt? Sollte man im leeren Marmeladenglas lebend aus dem Haus befördern. Auch die Maus im Keller sollte man lieber verschonen als das Schwein, das weit weg beim Landwirt im Stall lebt. Komisch!

Der Mensch darf kein Tier töten! Das sagen sieben Prozent der Befragten – egal, ob es sich um eine Mücke oder ein Schwein handelt. Unter den Frauen vertritt fast jede Zehnte diese Haltung (9 Prozent). Fast alle Tiere dürfen sich von Frauen stärker beschützt fühlen als von Männern – außer die Spinnen. „Die darf man töten!“, sagt auch jede zweite Frau. Interessant: Im Osten leben Tiere gefährlicher. Dass der Mensch Katzen töten darf, sagen zum Beispiel im Westen neun – im Osten dagegen 18 Prozent.

Quelle: EMNID-Institut im Auftrag von chrismon. Die vollständigen ­Ergebnisse der repräsentativen Umfrage (1005 Befragte) finden Sie im Download.