Wer war in Ihrer Kindheit ein Vorbild für Sie?

Erschienen in Heft: 

Mädchen sind Mama-Kinder! 38 Prozent der Frauen sagen: Mama  war Vorbild, als ich klein war. Männer antworten genau umgekehrt: Für 40 Prozent bot Papa Orientierung. Je jünger die Befragten, desto eher war der Vater Vorbild. In der Gruppe der 14- bis 29-Jährigen sagen das 41 Prozent, bei den über 60-Jährigen erklärt das nur jeder Dritte.

Wo bleiben die Großeltern? Nur acht Prozent der Befragten hatten Oma zum Vorbild, fünf Prozent Opa. Auch berühmte Persönlichkeiten landen mit fünf Prozent weit hinten.  Lehrer wurden noch seltener genannt; ein Prozent der 14- bis 29-Jährigen hat sich an ihnen orientiert. Erst im Rückblick werden die Pädagogen etwas wichtiger: Bei den 30- bis 39-Jährigen hatte immerhin jeder 20. ein Lehrervorbild.

Quelle: EMNID-Institut im Auftrag von chrismon. Repräsentative Umfrage (1004 Befragte).