Von Montmartre ins australische Outback

Die chrismon-CD-Tipps im Juni: Hiatus Kaiyote und Charles Aznavour

Soul aus der Zukunft

 PR
Sie nennen es „Future Soul“ – und nichts weniger ist wohl die Musik, die diese vier Musiker aus Melbourne machen. Sie zählen Miles Davis genauso zu ihren Vorbildern wie Björk und Led Zeppelin. Ihr Sound ist vertrackt, verspielt und verdammt aufregend. Und bei allem doch sehr eingängig. Man kann geradezu die Offenheit – und die Hitze – des australischen Outbacks hören.

Hiatus Kaiyote: Choose your Weapon, Flying Buddha

Hoerbeispiel Hiatus Kaiyote - Choose Your Weapon

"Spiel es noch einmal, Charles"

„Encores“, das heißt Zugaben, und die gibt der Chansonnier Charles Aznavour auf seinem 51. Album – ans Aufhören denkt er noch lange nicht. Der 91-Jährige schreibt und singt von seiner Kindheit, natürlich von der Liebe und langen Nächten in Montmartre. Das Album ist eine schöne Revue seines Lebens – mal wehmütig, mal fröhlich, und immer sehr authentisch. Formidable!

Charles Aznavour: Encores, Barclay/Universal

Neue Lesermeinung schreiben

Wir freuen uns über einen anregenden Meinungsaustausch. Wir begrüßen mutige Meinungen. Bitte stützen Sie sie mit Argumenten und belegen Sie sie nachvollziehbar. Vielen Dank! Damit der Austausch für alle ein Gewinn ist, haben wir Regeln:

  • keine werblichen Inhalte
  • keine Obszönitäten, Pornografie und Hasspropaganda
  • wir beleidigen oder diskriminieren niemanden
  • keine nicht nachprüfbaren Tatsachenbehauptungen
  • Links zu externen Webseiten müssen zu seriösen journalistischen Quellen führen oder im Zweifel mit einem vertretbaren Prüfaufwand für die Redaktion verbunden sein.

Die Redaktion behält sich das Recht vor, Beiträge zu bearbeiten, macht dies aber stets kenntlich. Wir zensieren nicht, wir moderieren.
Wir prüfen alle Beiträge vor Veröffentlichung. Es besteht kein Recht auf Publikation eines Kommentars.