Samtstimme und Nachtgedanken

Die chrismon-Musiktipps im August: José James und das Calmus Ensemble mit Elke Heidenreich

Grenzgänger mit Samtstimme

José James ist ein Grenzgänger. Seine Jugend in Brooklyn war geprägt von Hip-Hop und Soul, seine aktuelle Liebe gilt dem Jazz. Diese Welten verbindet er kongenial. Und zwar mit einem Hilfsmittel, das er nach Belieben beherrscht; das so einfach und doch einzigartig ist: seiner Stimme aus purem Samt!

José James:  While you were sleeping. Blue Note/Universal

Hoerbeispiel Jose James - U R The 1 (aus: While You Were Sleeping)

Nachtgedanken in Text und Musik

Was einem alles durch den Kopf saust, wenn man nachts nicht schlafen kann! Die vorgelesenen Gedanken von Marcel Proust oder Erich Kästner lenken bestimmt ab. Oder die Lieder von Georg Kreisler oder Harald Banter, die das famose Calmus Ensemble singt. Aufregend, anregend – und vielleicht bringt der Abendsegen am Ende doch noch den ersehnten Schlaf . . .

Calmus En­semble und Elke Heidenreich: Nachtgedanken. Carus

Hoerbeispiel Calmus Ensemble und Elke Heidenreich - Nachtgedanken

Leseempfehlung

Die chrismon-Musiktipps im Juli: Arto Lindsay und Richard Reed Parry
Die chrismon-Musiktipps im Juni: The Pearlfishers und La clemenza di Tito

Neue Lesermeinung schreiben

Wir freuen uns über einen anregenden Meinungsaustausch. Wir begrüßen mutige Meinungen. Bitte stützen Sie sie mit Argumenten und belegen Sie sie nachvollziehbar. Vielen Dank! Damit der Austausch für alle ein Gewinn ist, haben wir Regeln:

  • keine werblichen Inhalte
  • keine Obszönitäten, Pornografie und Hasspropaganda
  • wir beleidigen oder diskriminieren niemanden
  • keine nicht nachprüfbaren Tatsachenbehauptungen
  • Links zu externen Webseiten müssen zu seriösen journalistischen Quellen führen oder im Zweifel mit einem vertretbaren Prüfaufwand für die Redaktion verbunden sein.

Die Redaktion behält sich das Recht vor, Beiträge zu bearbeiten, macht dies aber stets kenntlich. Wir zensieren nicht, wir moderieren.
Wir prüfen alle Beiträge vor Veröffentlichung. Es besteht kein Recht auf Publikation eines Kommentars.