Musiktipps von Claudius Grigat: The Zurich Chamber Singers, De-Phazz & Co. und Nils Landgren

Mit Glanz und Gloria

Wie der Goldrand beim Festtagsgeschirr sorgt diese Musik für den richtigen Glanz an Weihnachten: Für Klassikfreunde spüren die Zurich Chamber Singers dem Licht­motiv in der weihnachtlichen ­Vokalmusik nach, vom Barock bis zur Gegenwart. Für Popfans ­wickeln die Lounge-Soul-Spezialisten von De-Phazz Bewährtes und Neukomponiertes in knisternd-atmosphärisch-leichte Klänge von Bossa bis Reggae.

Claudius Grigat

Claudius Grigat ist Redakteur bei chrismon, yeet und evangelisch.de. Magister in Germanistik, Soziologie und Politologie sowie Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien in Deutsch und Sozialkunde. Volontariat beim Hessischen Rundfunk, anschließend dort Redakteur und Reporter bei unterschiedlichen Radiowellen und Fernsehsendungen sowie Autor für diverse Zeitschriften.
Foto: Lena UphoffPortrait Claudius Grigat, online-Redaktion, Redaktionsportraits Maerz 2017

Und für Jazzliebhaberinnen stellt der Posaunist Nils Landgren mit seinem Freunde-Ensemble auf der neuesten Ausgabe seiner Christmas-Albenserie Weihnachtsliedgut aus aller Welt vor und ­übersetzt es in geschmackvolle Arrangements. Drei Mal Prädikat ­"Besonders festlich"!

 The Zurich Chamber Singers - O Nata Lux. Berlin ClassicsPR

 De-Phazz & Co. - Music to Unpack Your Christmas Present. Phazz- a-delicPR

 Nils Landgren - Christmas With My Friends VII. ACTPR

 

 

Produktinfo

The Zurich Chamber Singers - O Nata Lux. Berlin Classics

De-Phazz & Co. - Music to Unpack Your Christmas Present. Phazz- a-delic

Nils Landgren - Christmas With My Friends VII. ACT

Neue Lesermeinung schreiben

Wir freuen uns über einen anregenden Meinungsaustausch. Wir begrüßen mutige Meinungen. Bitte stützen Sie sie mit Argumenten und belegen Sie sie nachvollziehbar. Vielen Dank! Damit der Austausch für alle ein Gewinn ist, haben wir Regeln:

  • keine werblichen Inhalte
  • keine Obszönitäten, Pornografie und Hasspropaganda
  • wir beleidigen oder diskriminieren niemanden
  • keine nicht nachprüfbaren Tatsachenbehauptungen
  • Links zu externen Webseiten müssen zu seriösen journalistischen Quellen führen oder im Zweifel mit einem vertretbaren Prüfaufwand für die Redaktion verbunden sein.

Die Redaktion behält sich das Recht vor, Beiträge zu bearbeiten, macht dies aber stets kenntlich. Wir zensieren nicht, wir moderieren.
Wir prüfen alle Beiträge vor Veröffentlichung. Es besteht kein Recht auf Publikation eines Kommentars.