Musiktipps von Claudius Grigat: St. Vincent, Die Liga der gewöhnlichen Gentlemen und Teenage Fanclub

Stadtmusikanten

Hamburg-Altona im Sommer – oder doch lieber Manhattan? Auf ihrem neuen Album besingt die mehrfache Grammy-Gewinnerin ­Annie Clark alias St. Vincent die Heimat ihres Vaters, Downtown New York, in höchst abwechslungsreichen Popsongs. Das Park ­Café in Altona, gleich neben dem Hundespielplatz, wiederum ist nicht nur Ausgangs-, sondern auch Dreh- und Angelpunkt für das aktuelle Album der Liga der gewöhnlichen Gentlemen – voll mit sonnendurchfluteten Mod-Soul-Hamburg-­Geschichten. ­Eine Stadt der Träume, mit endlosen Arkaden, besingen die Schotten von Teenage Fanclub auf ihrem neuen Longplayer. Luftig-melancholischer Gitarrenpop über all das, was Heimat ausmacht.

 St. Vincent – Daddy’s Home. Loma VistaPR

 DLDGG – Gschichterln aus dem Park Café. TapetePR

 Teenage Fanclub – Endless Arcade. MergePR

Produktinfo

St. Vincent – Daddy’s Home. Loma Vista

DLDGG – Gschichterln aus dem Park Café. Tapete

Teenage Fanclub – Endless Arcade. Merge

Neue Lesermeinung schreiben

Wir freuen uns über einen anregenden Meinungsaustausch. Wir begrüßen mutige Meinungen. Bitte stützen Sie sie mit Argumenten und belegen Sie sie nachvollziehbar. Vielen Dank! Damit der Austausch für alle ein Gewinn ist, haben wir Regeln:

  • keine werblichen Inhalte
  • keine Obszönitäten, Pornografie und Hasspropaganda
  • wir beleidigen oder diskriminieren niemanden
  • keine nicht nachprüfbaren Tatsachenbehauptungen
  • Links zu externen Webseiten müssen zu seriösen journalistischen Quellen führen oder im Zweifel mit einem vertretbaren Prüfaufwand für die Redaktion verbunden sein.

Die Redaktion behält sich das Recht vor, Beiträge zu bearbeiten, macht dies aber stets kenntlich. Wir zensieren nicht, wir moderieren.
Wir prüfen alle Beiträge vor Veröffentlichung. Es besteht kein Recht auf Publikation eines Kommentars.