Musiktipps von Claudius Grigat: Rhye, Jake Isaac und Benny Sings

R ’n’ B, ganz fokussiert

Albumtitel, die aus nur einem Wort bestehen, deuten auf thematische Fokussiertheit hin. Diese drei Autorenpop-Künstler haben sich dabei imposante Themen vorgenommen: Der studierte Cellist Michael Milosh aus Ka­nada (aka Rhye) stellt, passend zur Zeit, das "Zuhause" in den Mittelpunkt seiner knisternden Electro-Soul-Nummern. Jake Isaac aus London denkt mit viel folkigen Gitarren, tänzelnden Beats und spannenden musikalischen Gäs­ten über "Ehrlichkeit" nach. Und der Niederländer Benny Sings setzt gar die "Musik" selbst auf die Agenda und widmet ihr eine Sammlung listiger und entspannt-­melodiöser Songs zwischen 70s-Pop und Souldisco. Mit einem Wort: Hörenswert!

 Rhye – Home. CarolinePR

 Jake Isaac – Honesty. AntiFragilePR

 Benny Sings – Music. Stones ThrowPR

 

Produktinfo

Rhye – Home. Caroline

Jake Isaac – Honesty. AntiFragile

Benny Sings – Music. Stones Throw

Neue Lesermeinung schreiben

Wir freuen uns über einen anregenden Meinungsaustausch. Wir begrüßen mutige Meinungen. Bitte stützen Sie sie mit Argumenten und belegen Sie sie nachvollziehbar. Vielen Dank! Damit der Austausch für alle ein Gewinn ist, haben wir Regeln:

  • keine werblichen Inhalte
  • keine Obszönitäten, Pornografie und Hasspropaganda
  • wir beleidigen oder diskriminieren niemanden
  • keine nicht nachprüfbaren Tatsachenbehauptungen
  • Links zu externen Webseiten müssen zu seriösen journalistischen Quellen führen oder im Zweifel mit einem vertretbaren Prüfaufwand für die Redaktion verbunden sein.

Die Redaktion behält sich das Recht vor, Beiträge zu bearbeiten, macht dies aber stets kenntlich. Wir zensieren nicht, wir moderieren.
Wir prüfen alle Beiträge vor Veröffentlichung. Es besteht kein Recht auf Publikation eines Kommentars.