Musiktipps von Claudius Grigat: Ohtis, Robert Forster und Lambchop

Brüchiges Leben

Oft ist Musik dann besonders spannend, wenn sie von Brüchen handelt. Die Band Ohtis trennte sich vor einigen Jahren wegen der Drogensucht ihres Sängers Sam Swinson. Nun gibt es sie wieder, und Swinson singt zu zarter Americana-Musik von den Dämonen seiner Kindheit, von Junkie-Dasein und Entzug.

 Ohtis – Curve Of Earth. Full Time HobbyPR

Robert Forster lebt zwischen Australien und Deutschland und hat in Berlin eine Songsammlung aufgenommen, die mit kauzigem Folkpop davon erzählt, wie es ist, wenn "das Leben eine Seite umblättert".

 Robert Forster – Inferno. TapetePR

Kurt Wagner verpackt mit Lambchop seine Sorge um eine 
auseinanderfallende Welt in schlingerndem, elektronischem Country-Soul mit verfremdetem 
Gesang. Verstörend schön!

 Lambchop – This (Is What I Wanted To tell You). City SlangPR

Produktinfo

Ohtis – 
Curve Of Earth. Full Time Hobby

Robert Forster – Inferno. 
Tapete

Lambchop – 
This (Is What 
I Wanted To 
tell You). 
City Slang

Neue Lesermeinung schreiben

Wir freuen uns über einen anregenden Meinungsaustausch. Wir begrüßen mutige Meinungen. Bitte stützen Sie sie mit Argumenten und belegen Sie sie nachvollziehbar. Vielen Dank! Damit der Austausch für alle ein Gewinn ist, haben wir Regeln:

  • keine werblichen Inhalte
  • keine Obszönitäten, Pornografie und Hasspropaganda
  • wir beleidigen oder diskriminieren niemanden
  • keine nicht nachprüfbaren Tatsachenbehauptungen
  • Links zu externen Webseiten müssen zu seriösen journalistischen Quellen führen oder im Zweifel mit einem vertretbaren Prüfaufwand für die Redaktion verbunden sein.

Die Redaktion behält sich das Recht vor, Beiträge zu bearbeiten, macht dies aber stets kenntlich. Wir zensieren nicht, wir moderieren.
Wir prüfen alle Beiträge vor Veröffentlichung. Es besteht kein Recht auf Publikation eines Kommentars.