Aida und Enno Bunger

Große Liebe und Flausenleger
Die chrismon-CD-Tipps im Oktober: Aida und Enno Bunger

Große Liebe

 PR
Aida und Radamès, große Liebe, große Oper. Diese Aufnahme entstand im römischen Parco della Musica, dort konnten Chor und Trompeten hinter der Bühne stehen – für eine Akustik wie zu Verdis Zeiten. Wunderbar, dass dieses Werk neu eingespielt ­wurde – mit so großen Solisten wie Jonas Kaufmann, Anja Harteros und Erwin Schrott.

Verdi: Aida. Musikalische Leitung: Antonio Pappano, Warner Classics

Mehr Informationen zu dieser Einspielung finden Sie auch bei Warner Classics

Hoerbeispiel Verdi - Aida (Harteros, Kaufmann et al)

Flausenleger

 PR
„Hauptberuflich bin ich Flausenleger“ textet Enno Bunger und beschreibt damit sehr ­charmant, was den Reiz seiner Lieder ausmacht: Sie schrauben sich ganz unaufdringlich in die Gehirnwindungen, setzen sich dort aber umso dauerhafter fest. Und: So schön hat schon lange niemand mehr übers Scheitern gesungen!

Enno Bunger: Flüssiges Glück, Pias

Hoerbeispiel Enno Bunger- Fluessiges Glueck

Neue Lesermeinung schreiben

Wir freuen uns über einen anregenden Meinungsaustausch. Wir begrüßen mutige Meinungen. Bitte stützen Sie sie mit Argumenten und belegen Sie sie nachvollziehbar. Vielen Dank! Damit der Austausch für alle ein Gewinn ist, haben wir Regeln:

  • keine werblichen Inhalte
  • keine Obszönitäten, Pornografie und Hasspropaganda
  • wir beleidigen oder diskriminieren niemanden
  • keine nicht nachprüfbaren Tatsachenbehauptungen
  • Links zu externen Webseiten müssen zu seriösen journalistischen Quellen führen oder im Zweifel mit einem vertretbaren Prüfaufwand für die Redaktion verbunden sein.

Die Redaktion behält sich das Recht vor, Beiträge zu bearbeiten, macht dies aber stets kenntlich. Wir zensieren nicht, wir moderieren.
Wir prüfen alle Beiträge vor Veröffentlichung. Es besteht kein Recht auf Publikation eines Kommentars.