Netz-Kulturtipp von chrismon.de: "OperaVision"

Alles über Arien
Alles über Arien - Operavision

iStockphoto

Alles über Arien - Operavision

"Cinque ... dieci ... venti ... trenta ...", singt Figaro in Mozarts Oper "Le nozze di Figaro", als er das Bett für seine Susanna und sich ausmisst. Doch die Opernhäuser sind geschlossen, keine Opern, keine Arien, kein Beifall ist zu hören.

Aber es gibt eine schöne Alternative: Opernaufführungen aus den großen Häusern Europas im Internet – und das kostenfrei.

Unterstützt durch das "Creative Europe Programm" der Europäischen Union verbindet die Seite OperaVision 29 Opernhäuser aus 17 Ländern. Neben zahlreichen vollständig aufgezeichneten Opern finden sich in der Mediathek (und auf Youtube) auch Opernausschnitte, Konzerte, Liederabende, Interviews mit Künstler:innen, Hintergrundinformationen zu Handlungen und Aufführungen sowie Lehrangebote und Unterrichtsideen zum Thema Oper für Eltern und Lehrer. Auch Workshops für angehende Opernsänger:innen sind dabei. Und unter "Oper für Anfänger" können sich Opernneulinge dieser Kunstform nähern: Hier findet sich alles Wissenswertes über das Genre Oper.

Neue Lesermeinung schreiben

Wir freuen uns über einen anregenden Meinungsaustausch. Wir begrüßen mutige Meinungen. Bitte stützen Sie sie mit Argumenten und belegen Sie sie nachvollziehbar. Vielen Dank! Damit der Austausch für alle ein Gewinn ist, haben wir Regeln:

  • keine werblichen Inhalte
  • keine Obszönitäten, Pornografie und Hasspropaganda
  • wir beleidigen oder diskriminieren niemanden
  • keine nicht nachprüfbaren Tatsachenbehauptungen
  • Links zu externen Webseiten müssen zu seriösen journalistischen Quellen führen oder im Zweifel mit einem vertretbaren Prüfaufwand für die Redaktion verbunden sein.

Die Redaktion behält sich das Recht vor, Beiträge zu bearbeiten, macht dies aber stets kenntlich. Wir zensieren nicht, wir moderieren.
Wir prüfen alle Beiträge vor Veröffentlichung. Es besteht kein Recht auf Publikation eines Kommentars.