Filmtipp: Tiger Girl

Vanilla the Killer und Tiger
Filmszene Tiger Girl

Constantin Film

Filmszene Tiger Girl

Vanilla the Killer und Tiger sind die Namen der beiden kleinkriminellen Freundinnen. Tiger will mit den gelegentlichen Diebstählen vor allem ihr Aussteigerdasein finanzieren. Vanilla, die eigentlich zur Polizei will, verfällt aber mehr und mehr der Lust an der Gewalt. Nicht mal Tiger scheint sie mehr aufhalten zu können. Regisseur Jakob Lass gelang mit „Love Steaks“ der große Durchbruch. Hier kombiniert er seine improvisierte Drehweise mit harten Martial-Arts-Szenen. Herausgekommen ist ein hervorragender deutscher Genrefilm, mit den großartigen Jungschauspielerinnen Ella Rumpf („Chrieg“) und Maria Dragus („Das weiße Band“).

© Constantin Film

Regie: Jakob Lass. Buch: Jakob Lass, Ines Schiller, Hannah Schopf, Nico Woche, Eva-Maria Reimer. Mit: Ella Rumpf, Maria Dragus, Enno Trebs, Orce Feldschau, Swiss, Benjamin Lutzke, Franz Rogowski, Robert Gwisdek. Länge: 90 Minuten. FSK: ab 16 Jahre.

www.constantin-film.de/kino/tiger-girl/

Neue Lesermeinung schreiben

Wir freuen uns über einen anregenden Meinungsaustausch. Wir begrüßen mutige Meinungen. Bitte stützen Sie sie mit Argumenten und belegen Sie sie nachvollziehbar. Vielen Dank! Damit der Austausch für alle ein Gewinn ist, haben wir Regeln:

  • keine werblichen Inhalte
  • keine Obszönitäten, Pornografie und Hasspropaganda
  • wir beleidigen oder diskriminieren niemanden
  • keine nicht nachprüfbaren Tatsachenbehauptungen
  • Links zu externen Webseiten müssen zu seriösen journalistischen Quellen führen oder im Zweifel mit einem vertretbaren Prüfaufwand für die Redaktion verbunden sein.

Die Redaktion behält sich das Recht vor, Beiträge zu bearbeiten, macht dies aber stets kenntlich. Wir zensieren nicht, wir moderieren.
Wir prüfen alle Beiträge vor Veröffentlichung. Es besteht kein Recht auf Publikation eines Kommentars.