Filmtipp: "Code of Survival"

Werbung für die Bio-Landwirtschaft
Filmszene aus Code of Survival

DENKmal-Film Verhaag GmbH

Der aus der Anti-AKW-Bewegung stammende Filmemacher Bertram Verhaag hat bereits einige Filme zu Gentechnik und Landwirtschaft gedreht. In seinem neuesten Film stellt er dem industriellen High-Tech-Landbau drei biodynamisch wirtschaftende Bioprojekte gegenüber: Kräuteranbau in der ägyptischen Wüste, eine Tee-Plantage in Darjeeling und einen bayrischen Biohof mit Schweinzezucht. Das Anliegen des Films ist durchaus löblich – doch wirkt er mitunter wie ein Imagefilm für die vorgestellten Betriebe.

© Pandora Film Verleih

Deutschland 2017. Regie, Buch, Produktion: Bertram Verhaag. Mit: George Jeffords, Jane Goodall, Sanjay Bansal, Franz Aunkofer. Länge: 95 Min. FSK: ohne Altersbeschränkung. Ab 1. Juni im Kino

http://www.denkmal.film/index.php?page=Codeofsurvival&l=de

Neue Lesermeinung schreiben

Wir freuen uns über einen anregenden Meinungsaustausch. Wir begrüßen mutige Meinungen. Bitte stützen Sie sie mit Argumenten und belegen Sie sie nachvollziehbar. Vielen Dank! Damit der Austausch für alle ein Gewinn ist, haben wir Regeln:

  • keine werblichen Inhalte
  • keine Obszönitäten, Pornografie und Hasspropaganda
  • wir beleidigen oder diskriminieren niemanden
  • keine nicht nachprüfbaren Tatsachenbehauptungen
  • Links zu externen Webseiten müssen zu seriösen journalistischen Quellen führen oder im Zweifel mit einem vertretbaren Prüfaufwand für die Redaktion verbunden sein.

Die Redaktion behält sich das Recht vor, Beiträge zu bearbeiten, macht dies aber stets kenntlich. Wir zensieren nicht, wir moderieren.
Wir prüfen alle Beiträge vor Veröffentlichung. Es besteht kein Recht auf Publikation eines Kommentars.