Filmtipp von epd Film: "Under the Tree"

Auf gute Nachbarschaft
Under the tree

farbfilm verleih

Under the tree

In einer idyllischen Kleinstadt entfacht sich unter dem Blätterdach eines Baumes ein nachbarlicher Kleinkrieg. Grund ist kein geringer als der Baum selbst, denn sein Schatten ist des einen Freud und des anderen Leid. Dahinter schlummert Ingas und Baldvins Groll auf die "Fahrradschlampe" und den "Waschlappen". Den schwarzen Peter hat auch Sohn Atli gezogen, der als vermeintlicher Ehebrecher gezwungen ist, zurück zu seinen Eltern zu ziehen. Schwarz ist auch der Humor, mit dem der Film gezeichnet ist. Das kühl und sachlich inszenierte Geschehen entfaltet sich unspektakulär ruhig und kreiert Distanz zu seinen Figuren.

© Farbfilm Verleih

Island, Dänemark, Polen, Deutschland 2017. Regie: Hafsteinn Gunnar Sigurđsson. Buch:  Huldar Breidfjord, Hafsteinn Gunnar Sigurđsson. Mit: Steintór Hróar Steintórsson, Edda Björgvinsdóttir, Sigurđur Sigurjónsson. Länge: 89 Minuten . FSK: 12. Ab 16. Mai im Kino.

Neue Lesermeinung schreiben

Wir freuen uns über einen anregenden Meinungsaustausch. Wir begrüßen mutige Meinungen. Bitte stützen Sie sie mit Argumenten und belegen Sie sie nachvollziehbar. Vielen Dank! Damit der Austausch für alle ein Gewinn ist, haben wir Regeln:

  • keine werblichen Inhalte
  • keine Obszönitäten, Pornografie und Hasspropaganda
  • wir beleidigen oder diskriminieren niemanden
  • keine nicht nachprüfbaren Tatsachenbehauptungen
  • Links zu externen Webseiten müssen zu seriösen journalistischen Quellen führen oder im Zweifel mit einem vertretbaren Prüfaufwand für die Redaktion verbunden sein.

Die Redaktion behält sich das Recht vor, Beiträge zu bearbeiten, macht dies aber stets kenntlich. Wir zensieren nicht, wir moderieren.
Wir prüfen alle Beiträge vor Veröffentlichung. Es besteht kein Recht auf Publikation eines Kommentars.