Filmtipp von epd Film: "Schlaf"

Heimathorror
Schlaf

Salzgeber & Co. Medien GmbH

Schlaf

Sandra Hüller verkörpert eine Frau mit immer wiederkehrenden Alpträumen, die alle in einem Waldhotel spielen. Per Zufall entdeckt sie, dass es dieses Hotel tatsächlich gibt, im Harz. Trotz Warnungen in ihrem Umkreis fährt sie dorthin. "Schlaf" ist neues deutsches Horrorkino: Regisseur Michael Venus verknüpft in seinem atmosphärisch dichten Spielfilmdebüt klassische Schauermärchenmotive mit Reflexionen zu aktuellen politischen Entwicklungen. Das Horrorgenre trifft auf den deutschen Heimatfilm und bringt so das zum Vorschein, was der immer verleugnet hat.

© Salzgeber

Regie: Michael Venus. Buch: Thomas Friedrich, Michael Venus. Mit: Sandra Hüller, Gro Swantje Kohlhof, August Schmölzer, Max Hubacher. Länge: 102 Min. FSK: 16, ffr. FBW: ohne Angabe. Ab 29. Oktober im Kino.

Neue Lesermeinung schreiben

Wir freuen uns über einen anregenden Meinungsaustausch. Wir begrüßen mutige Meinungen. Bitte stützen Sie sie mit Argumenten und belegen Sie sie nachvollziehbar. Vielen Dank! Damit der Austausch für alle ein Gewinn ist, haben wir Regeln:

  • keine werblichen Inhalte
  • keine Obszönitäten, Pornografie und Hasspropaganda
  • wir beleidigen oder diskriminieren niemanden
  • keine nicht nachprüfbaren Tatsachenbehauptungen
  • Links zu externen Webseiten müssen zu seriösen journalistischen Quellen führen oder im Zweifel mit einem vertretbaren Prüfaufwand für die Redaktion verbunden sein.

Die Redaktion behält sich das Recht vor, Beiträge zu bearbeiten, macht dies aber stets kenntlich. Wir zensieren nicht, wir moderieren.
Wir prüfen alle Beiträge vor Veröffentlichung. Es besteht kein Recht auf Publikation eines Kommentars.