Filmtipp von epd Film: "The Royal Train"

Re-Monarchisierung auf Rumänisch
The Royal Train

RealFiction

The Royal Train

Nach der sozialistischen Revolution 1947 floh der rumänische König mit der Familie in die Schweiz. Doch vor ein paar Jahren kehrten zwei seiner Töchter aus dem Exil zurück. Seitdem arbeitet "Kronprinzessin" Margarita mit Schwester Elena und einem Team überzeugter Royalisten an der Reinstallierung der Monarchie. Der österreichische Regisseur Johannes Holzhausen beobachtet sie dabei, wie sie in ihrer ehemaligen Heimat dafür werben. Und tatsächlich: für viele der von Systemwechsel und Korruption gebeutelten RumänInnen scheint die Idee monarchischer Kontinuität nicht ohne Verführungskraft.

© Real Fiction Filmverleih

Regie: Johannes Holzhausen. Buch: Johannes Holzhausen, Constantin Wulff. Länge: 93 Minuten. FSK: ohne Angabe. Ab 13. Februar im Kino.

Neue Lesermeinung schreiben

Wir freuen uns über einen anregenden Meinungsaustausch. Wir begrüßen mutige Meinungen. Bitte stützen Sie sie mit Argumenten und belegen Sie sie nachvollziehbar. Vielen Dank! Damit der Austausch für alle ein Gewinn ist, haben wir Regeln:

  • keine werblichen Inhalte
  • keine Obszönitäten, Pornografie und Hasspropaganda
  • wir beleidigen oder diskriminieren niemanden
  • keine nicht nachprüfbaren Tatsachenbehauptungen
  • Links zu externen Webseiten müssen zu seriösen journalistischen Quellen führen oder im Zweifel mit einem vertretbaren Prüfaufwand für die Redaktion verbunden sein.

Die Redaktion behält sich das Recht vor, Beiträge zu bearbeiten, macht dies aber stets kenntlich. Wir zensieren nicht, wir moderieren.
Wir prüfen alle Beiträge vor Veröffentlichung. Es besteht kein Recht auf Publikation eines Kommentars.