Filmtipp von epd Film: "Oeconomia"

Das liebe Geld
Oeconomia

Neue Visionen Filmverleih

Oeconomia

Wie entsteht eigentlich Geld? Diese simple und doch so schwierige Frage ist Ausgangspunkt von Carmen Losmanns Dokumentarfilm. Sie versucht hinter die Fassaden der großen Finanzfirmen zu schauen und das zugrunde liegende System zu verstehen. Auch wenn viele Beteiligte sich eher scheuen, offen zu sprechen, bleibt Losmann hartnäckig und ist auch bereit, scheinbar naive Fragen zu stellen. Dadurch gelingt es dem Film, einem breiten Publikum komplexe Zusammenhänge näher zu bringen.

© Neue Visionen Filmverleih

Regie und Buch: Carmen Losmann. Mit: Samirah Kenawi, Dag Schulze, Marc Sierszen, Lino Zeddies. Länge: 89 Min. FSK: ohne Altersbeschränkung. FBW: Besonders wertvoll. Ab 15. Oktober im Kino.

Neue Lesermeinung schreiben

Wir freuen uns über einen anregenden Meinungsaustausch. Wir begrüßen mutige Meinungen. Bitte stützen Sie sie mit Argumenten und belegen Sie sie nachvollziehbar. Vielen Dank! Damit der Austausch für alle ein Gewinn ist, haben wir Regeln:

  • keine werblichen Inhalte
  • keine Obszönitäten, Pornografie und Hasspropaganda
  • wir beleidigen oder diskriminieren niemanden
  • keine nicht nachprüfbaren Tatsachenbehauptungen
  • Links zu externen Webseiten müssen zu seriösen journalistischen Quellen führen oder im Zweifel mit einem vertretbaren Prüfaufwand für die Redaktion verbunden sein.

Die Redaktion behält sich das Recht vor, Beiträge zu bearbeiten, macht dies aber stets kenntlich. Wir zensieren nicht, wir moderieren.
Wir prüfen alle Beiträge vor Veröffentlichung. Es besteht kein Recht auf Publikation eines Kommentars.