Filmtipp von epd Film: "Nach einer wahren Geschichte"

Fragile Realitäten
Nach einer wahren Geschichte

Carole Bethuel/Studiocanal GmbH

Elle (Eva Green) beantwortet Emails für die an einer Schreibblockade leidende Delphine.

Die Erfolgsschriftstellerin Delphine trifft bei einer Signierstunde auf die junge Elle, die als Ghostwriterin arbeitet. Die beiden freunden sich an. Und als Delphine sich das Bein bricht, pflegt Elle sie in ihrem Landhaus, vertritt sie bei einer Schulveranstaltung und wird ihr auch äußerlich immer ähnlicher. Für Delphines Schreibblockade ist Elle das Gegenmittel, ihre Geschichte wirkt inspirierend. Aber wer ist in dieser Geschichte wirklich "federführend"? Roman Polanski kehrt zum Mysteriösen zurück und stellt in seinem mehrdeutigen Schriftstellerinnendrama Fragen nach dem Verhältnis von Realität und Erfindung. Dem Zuschauer wird dabei einiges an Interpretationsarbeit zugemutet – was durchaus für den Film spricht.

© Studiocanal

Regie: Roman Polanski. Buch: Olivier Assayas, Roman Polanski (nach dem gleichnamigen Roman von Delphine de Vigan. Mit: Emmanuelle Seigner, Eva Green, Vincent Perez, Josée Dayan.  Länge: 100 Minuten. FSK: ab 12 Jahren. Ab 17. Mai.

Neue Lesermeinung schreiben

Wir freuen uns über einen anregenden Meinungsaustausch. Wir begrüßen mutige Meinungen. Bitte stützen Sie sie mit Argumenten und belegen Sie sie nachvollziehbar. Vielen Dank! Damit der Austausch für alle ein Gewinn ist, haben wir Regeln:

  • keine werblichen Inhalte
  • keine Obszönitäten, Pornografie und Hasspropaganda
  • wir beleidigen oder diskriminieren niemanden
  • keine nicht nachprüfbaren Tatsachenbehauptungen
  • Links zu externen Webseiten müssen zu seriösen journalistischen Quellen führen oder im Zweifel mit einem vertretbaren Prüfaufwand für die Redaktion verbunden sein.

Die Redaktion behält sich das Recht vor, Beiträge zu bearbeiten, macht dies aber stets kenntlich. Wir zensieren nicht, wir moderieren.
Wir prüfen alle Beiträge vor Veröffentlichung. Es besteht kein Recht auf Publikation eines Kommentars.