Filmtipp von epd Film: "Gott existiert, ihr Name ist Petrunya"

Die Märtyrerin
Filmtipp: Gott existiert, ihr Name ist Petrunya

jip film & verleih

Sexismus schlägt Petrunya in allen Lebensbereichen entgegen. In einer Art Übersprunghandlung springt sie am Dreikönigstag in einem Wettbewerb unter Männern mit in den Fluss und sucht nach einem vom Priester geweihten Kreuz. Dass sie als Frau als Siegerin hervorgeht, wirkt als Affront gegen die patriarchalen Strukturen von Staat und Kirche, die auf ihre Art mit institutionellen Repressalien versuchen zurückzuschlagen. Doch Petrunya ist längst zur Märtyrerin geworden. Von einem wahren Fall inspiriert, rechnet Teona Strugar Mitevska mit patriarchalen Strukturen ihrer nordmazedonischen Heimat ab.

© JIP Film

Regie: Teona Strugar Mitevska. Buch: Elma Tataragic, Teona Strugar Mitevska. Mit: Zorica Nusheva, Labina Mitevska, Simeon Moni Damevski. Länge: 100 Minuten. FSK: ab 12 Jahren. FBW: ohne Angabe. Ab 14. November im Kino.

Neue Lesermeinung schreiben

Wir freuen uns über einen anregenden Meinungsaustausch. Wir begrüßen mutige Meinungen. Bitte stützen Sie sie mit Argumenten und belegen Sie sie nachvollziehbar. Vielen Dank! Damit der Austausch für alle ein Gewinn ist, haben wir Regeln:

  • keine werblichen Inhalte
  • keine Obszönitäten, Pornografie und Hasspropaganda
  • wir beleidigen oder diskriminieren niemanden
  • keine nicht nachprüfbaren Tatsachenbehauptungen
  • Links zu externen Webseiten müssen zu seriösen journalistischen Quellen führen oder im Zweifel mit einem vertretbaren Prüfaufwand für die Redaktion verbunden sein.

Die Redaktion behält sich das Recht vor, Beiträge zu bearbeiten, macht dies aber stets kenntlich. Wir zensieren nicht, wir moderieren.
Wir prüfen alle Beiträge vor Veröffentlichung. Es besteht kein Recht auf Publikation eines Kommentars.