Filmtipp von epd Film: "Goliath96"

Der Junge im Kokon
Goliath 96

Tobias Bergunde/Little Dream Entertainment

In seinem Debütfilm erzählt Marcus Richardt von einem jungen Mann, der sich in seinem Zimmer eingeschlossen hat. Schon seit zwei Jahren verlässt David (Nils Rovira-Munoz) es nur, um ins Bad zu gehen oder sich eine Tiefkühlpizza warm zu machen. Die Außenwelt ist für ihn Bedrohung, innen lähmt ihn eine Depression. Die einzige Möglichkeit seiner Mutter (Katja Riemann), mit ihm Kontakt aufzunehmen, ist in einem Chat für Lenkdrachen-Fans, Davids Hobby. Allerdings muss sie dabei ihr Gesicht verstecken. Richardt zeigt beim Umgang mit dem sog. Hikkomori-Phänomen ein großes Talent im Erzählen reduzierter Geschichten.

© Little Dream Entertainment

Regie: Marcus Richardt. Buch: Thomas Grabowsky, Marcus Richardt. Mit: Katja Riemann, Nils Rovira-Munoz, Elisa Schlott, Erwin Leder, Jasmin Tabatabai, David Wurawa, Marie Nasemann. Länge: 90 Min. FBW: wertvoll. Ab 18. April im Kino.

Neue Lesermeinung schreiben

Wir freuen uns über einen anregenden Meinungsaustausch. Wir begrüßen mutige Meinungen. Bitte stützen Sie sie mit Argumenten und belegen Sie sie nachvollziehbar. Vielen Dank! Damit der Austausch für alle ein Gewinn ist, haben wir Regeln:

  • keine werblichen Inhalte
  • keine Obszönitäten, Pornografie und Hasspropaganda
  • wir beleidigen oder diskriminieren niemanden
  • keine nicht nachprüfbaren Tatsachenbehauptungen
  • Links zu externen Webseiten müssen zu seriösen journalistischen Quellen führen oder im Zweifel mit einem vertretbaren Prüfaufwand für die Redaktion verbunden sein.

Die Redaktion behält sich das Recht vor, Beiträge zu bearbeiten, macht dies aber stets kenntlich. Wir zensieren nicht, wir moderieren.
Wir prüfen alle Beiträge vor Veröffentlichung. Es besteht kein Recht auf Publikation eines Kommentars.