Filmtipp von epd Film: "Es gilt das gesprochene Wort"

Höhenflug
Es gilt das gesprochene Wort

Copyright X Verleih AG / Erik Mosoni

Es gilt das gesprochene Wort

Baran trampt nach Marmaris, einem Touristenort an der türkischen Riviera. Zielstrebig arbeitet der junge Mann sich vom Tellerwäscher zum Loverboy in einer Sexkneipe für deutsche Touristinnen hoch. Das erzählt Regisseur İlker Çatak flott, fast ohne Dialog und mit traumwandlerischer Sicherheit. Çatak zeigt, wie ein türkischer Macho sich prostituieren muss. Nach einem Schauplatzwechsel wird die Lebenssituation von Pilotin Marion skizziert. Von ihrer überraschenden Brustkrebsdiagnose schockiert, jettet Marion nach Marmaris, wo Baran ihr über den Weg läuft – eine Begegnung, die ihr Leben verändert.

© X-Verleih

Regie: İlker Çatak. Buch: Nils Mohl, İlker Çatak. Mit: Anne Ratte-Polle, Ogulcan Arman Uslu, Godehard Giese, Jörg Schüttauf, Johanna Polley, Sebastian Urzendowsky, Lina Wendel, Sandra Bourdonnec. Länge: 120 Minuten. FSK: ab 12 Jahren. Ab 1. August im Kino.

Neue Lesermeinung schreiben

Wir freuen uns über einen anregenden Meinungsaustausch. Wir begrüßen mutige Meinungen. Bitte stützen Sie sie mit Argumenten und belegen Sie sie nachvollziehbar. Vielen Dank! Damit der Austausch für alle ein Gewinn ist, haben wir Regeln:

  • keine werblichen Inhalte
  • keine Obszönitäten, Pornografie und Hasspropaganda
  • wir beleidigen oder diskriminieren niemanden
  • keine nicht nachprüfbaren Tatsachenbehauptungen
  • Links zu externen Webseiten müssen zu seriösen journalistischen Quellen führen oder im Zweifel mit einem vertretbaren Prüfaufwand für die Redaktion verbunden sein.

Die Redaktion behält sich das Recht vor, Beiträge zu bearbeiten, macht dies aber stets kenntlich. Wir zensieren nicht, wir moderieren.
Wir prüfen alle Beiträge vor Veröffentlichung. Es besteht kein Recht auf Publikation eines Kommentars.